Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

«Wir lieben unser Haus und wollen uns für die Zukunft so gut wie möglich absichern.»

Aelteres Eherpaar
Lea und Robert wohnen seit ihrer Jugend in ihrem Haus in Basel und könnten sich ein besseres Zuhause nicht vorstellen. Da Lea gehört hat, dass es wichtig ist, die Tragbarkeit des Hauses im Alter sicherzustellen, um keine bösen Überraschungen zu erleben, nahm sie alle nötigen Abklärungen in die Hand.
Am 13.02.2019 in Rund ums Geld von Ekaterina Cámara

Es war schon damals unser Traumhaus – und ist es noch immer

«Robert und ich wohnen seit kurz vor der Geburt unserer ersten Tochter Sandra in unserem Haus. Es war schon damals unser Traumhaus und ist es für uns auch heute noch. Als wir es vor 30 Jahren gezeigt bekamen, schauten wir uns an und wussten sofort: Hier können wir zusammen glücklich werden. Niemals haben wir bereut, es gekauft zu haben. Nach einigen Jahren kam dann unsere zweite Tochter Anna zur Welt und schliesslich unser Sohn Michael. Die Kinder sind zwar bereits ausgezogen, doch wir fühlen uns hier so wohl wie noch nie: Wir haben nun endlich viel Zeit für uns und geniessen jeden Tag in unserem Zuhause. So lange es gesundheitlich geht, möchten wir hier wohnen bleiben.

Kürzlich hörte ich, dass es wichtig sei, abzuklären, ob man sich sein Eigenheim auch im hohen Alter noch leisten kann. Da Sicherheit meinem Mann und mir schon immer sehr wichtig war, wollten wir nun genau wissen: Können wir unseren Lebensstil auch in 10 Jahren noch ohne Probleme finanzieren? Wir liessen alles abklären und sind sehr happy: Es ist alles in Ordnung und wir können uns das Haus auch nach unserer Pensionierung leisten. Und an alle Formalitäten hat unser Berater auch noch gedacht.»

Lea, 64, Basel

Aelteres Ehepaar auf Sofa

So sichern Lea und Robert Ihr Traumhaus fürs Alter ab

Die kalkulatorischen Eigenheimkosten dürfen bei einem Einkommen von über 100 000 CHF 38% davon nicht übersteigen. Die Tragbarkeitsrechnung ergibt bei Lea und Robert Folgendes: Ihr zukünftiges Renteneinkommen beläuft sich pro Jahr auf 110 000 CHF. Die Hypothek haben sie bis zur Pensionierung auf 500 000 CHF amortisiert. Die kalkulatorischen Zinskosten betragen 22 500 CHF (4,5 %) und die Nebenkosten 9,600 CHF (0,8%). Mit 31% ist die Tragbarkeitsanforderung erfüllt.

Auch die gegenseitige Absicherung ist Lea und Robert wichtig. Zusätzlich zum bestehenden Ehe- und Erbvertrag wird ein Vorsorgeauftrag verfasst. Sollte der eine seine Handlungsfähigkeit verlieren, ist der andere berechtigt, die Personen und Vermögenssorge sowie die Vertretung in rechtlichen Angelegenheiten zu übernehmen.

Auf einen Blick

  • Tragbarkeit gewährleistet bei Eigenheimkosten <38%: Lea und Robert: 31%
  • Gemeinsames Jahreseinkommen: 155 000 CHF
  • Verkehrswert Liegenschaft: 1,2 Mio. CHF
  • Bestehende Hypothek: 500 000 CHF

Wohntraum finanzieren: Der Weg für Lea und Robert

Mit der BKB-Festhypothek haben Lea und Robert bereits das ideale Produkt.

Jede Lebenssituation ist einzigartig. Wenn Sie sich auch fragen, wie es bei Ihnen mit der Absicherung des Traumheims klappen könnte, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie ganz unverbindlich und suchen gemeinsam einen passenden Weg.

Ekaterina Cámara

Ekaterina Cámara

Online-Marketing Redaktion

socialmedia@bkb.ch

Fusszeile