Navigieren auf bkb.ch

Menu

Service-Links

Wohnung in Basel kaufen: So finanzieren Nina und Dominic den Traum vom Eigenheim

Wohnung in Basel kaufen
Viele Basler, die zur Miete wohnen, fragen sich: Ist eine Mietwohnung langfristig wirklich die güstigere Variante oder ist eine Eigentumswohnung bzw. ein Haus auf Dauer finanziell attraktiver? Am Beispiel des Basler Paares Nina (34) und Dominic (36) zeigen wir auf, dass der Kauf eines Hauses in Basel-Stadt nicht zwingend zu hohen monatlichen Kosten führen müssen.
Am 17.05.2018 in Wohnen von Ekaterina Cámara

Das Wunschobjekt der beiden: Eine energieeffiziente Maisonette-Neubauwohnung in Grossbasel, nur 3 Minuten vom Schützenmattpark entfernt. Zentral gelegen und sogar mit Garten – genau das Richtige für seine künftigen Besitzer. Sehen Sie am Beispiel von Nina und Dominic, wie die Finanzierung Ihres Wohneigentums in Basel konkret aussehen kann:

Wohnung in Basel kaufen:

So kommen Nina und Dominic zu ihrem Wohneigentum

Ziel

  • Das Paar will zum ersten Mal eine Wohnung in Basel kaufen.

Preis des Objektes

  • 1 190 000 CHF

Ihre Traumwohnung:

  • Ruhig gelegene Maisonette-Eigentumswohnung, 4054 Basel
  • Baujahr 2018
  • EG
  • 4 Zimmer, 2 Etagen
  • 83m² Wohnfläche
  • 17 m² Garten zur alleinigen Benutzung
  • Eingebautes Cheminée für gemütliche Winterabende

Gemeinsames Jahres-Netto-Einkommen

  • 160 000 CHF

Eigenmittel (Erbe Nina, 29%)

  • 350 000 CHF

1. Hypothek (66.66%)

  • 793 373 CHF

2. Hypothek (4%)

  • 46 627 CHF

Passende Lösung zur Finanzierung Ihrer Traumwohnung

  • BKB-Welcome-Hypothek mit 0.2%* Zinsrabatt (5 Jahre) kombiniert mit der BKB-Nachhaltigkeitshypothek (bis max. 500 000 CHF) mit attraktivem Zinsrabatt von 0.25%* (10 Jahre).

Monatliche Kosten:

Nur 1'951 CHF bei aktuellem Zinssatz**

* Der Zinsrabatt bezieht sich auf die jeweils publizierten Zinssätze. Zum Zeitpunkt der Publikation gültige Konditionen. Änderungen vorbehalten.

** Betrag mit Hypothekenrechner unter den zum Zeitpunkt der Publikation gültigen Konditionen ermittelt. Änderungen vorbehalten.

Kosten-Zusammensetzung für die Traumwohnung

Nina steuert mit ihrem von ihrem Grossvater geerbten Vermögen die benötigten Eigenmittel in Höhe von CHF 350‘000 bei (29%). Darauf und auf dem gemeinsamen Nettoeinkommen basierend beläuft sich die Hypothek auf CHF 840‘000. Aufgeteilt ist diese in eine 1. Hypothek von max. CHF 793‘373 (66.66%) und in eine 2.Hypothek von CHF 46‘627.

Amortisiert wird die 2. Hypothek indirekt über die jeweiligen Säule-3a-Konti der beiden innerhalb der nächsten 15 Jahre. In einem Ehe- und Erbvertrag wird vor dem Kauf der Immobilie festgehalten, dass nur Nina Eigenmittel einbringt. Zudem vereinbaren sie vertraglich, wer in welchem Umfang für den Unterhalt und die Finanzierungskosten verantwortlich ist. Ist dies einmal erledigt, steht der Traumimmobilie des Paares nichts mehr im Weg.

Mit der richtigen Finanzierung ans Ziel

Mit einer passenden Finanzierungslösung, die auf Ihre Lebenssituation und Ihr persönliches Traumheim zugeschnitten ist, könnten vielleicht auch Sie bald stolzer Besitzer einer schönen Immobilie in Basel oder Umgebung sein. Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom Eigenheim doch einfach mit der BKB-Welcome-Hypothek, der BKB-Nachhaltigkeitshypothek oder weiteren attraktiven Hypotheken-Lösungen der Basler Kantonalbank.

Für welche Lösung Sie sich auch immer entscheiden – mit unseren Zinsrabatten haben Sie stets viele Vorteile: Profitieren Sie jetzt von unserer attraktiven Welcome-Hypothek und sparen Sie 0.2% Zinsen pro Jahr oder sichern Sie sich den Zinsrabatt von 0.25% mit der BKB-Nachhaltigkeitshypothek. Auch Kombinationen (siehe Beispiel Nina und Dominic) sind möglich.

Gerne analysieren wir in einem unverbindlichen Gespräch Ihre persönliche finanzielle Situation und helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob sich der Kauf einer Immobilie für Sie lohnt

Ekaterina Cámara

Ekaterina Cámara

Online Marketing Redakteurin

socialmedia@bkb.ch

Fusszeile