Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Aktienmarkt - Oktober 2021

Während schweizer, europäische und amerikanische Aktien im September mehrheitlich Verluste einhandelten, sah es bei den Aktien Japans durch den Wechsel an dessen politischer Spitze ganz anders aus. Erfahren Sie jetzt mehr rund um die Aktienmärkte von Anlagechef Dr. Sandro Merino.

Am 08.10.2021 in Aktienmarkt von Dr. Sandro Merino

Aktien im September überwiegend schwächer

Die meisten Aktienmärkte konnten im September nicht an den Aufwärtstrend der Vormonate anknüpfen. Anzeichen einer nachlassenden Wachstumsdynamik insbesondere in den USA, die Aussicht auf abnehmende geld- und fiskalpolitische Stimuli, steigende Rohstoffpreise und Inflationsdiskussionen sowie die Liquiditätsprobleme des chinesischen Immobilienriesen Evergrande nahmen den Anlegern die Kauflaune. Schweizer, europäische, amerikanische und Schwellenländer-Aktien machten im September Verluste, wobei die Performance seit Jahresbeginn jedoch weiterhin deutlich positiv ist. Dagegen gab es am japanischen Aktienmarkt aufgrund des Wechsels an der politischen Spitze weitere Kursgewinne (Abb. 1). Auf globaler Sektorebene hatten nur Energietitel dank der gestiegenen Rohstoffpreise sowie Finanztitel im Zuge höherer Zinsen eine bessere Performance als der Gesamtmarkt. Grundstoffe und Versorger bildeten dagegen das Schlusslicht.Aktienmärkte im September überwiegend schwächer.

Abb. 1: Regionale Aktienperformance

Net Total Return in CHF

Abnehmende US-Gewinnwachstumsdynamik

Parallel zur abnehmenden US-Konjunkturdynamik dürfte auch das Gewinnwachstum der amerikanischen Unternehmenzunächst seinen Zenit überschritten haben. Die Analysten gehen derzeit davon aus, dass die Unternehmensgewinne für das dritte Quartal in der nun anstehenden Berichtssaison unter denen des zweiten Quartals liegen werden, ebenso wie für die beiden folgenden Quartale (Abb. 2). Üblicherweise wird das Augenmerk jedoch stärker auf die Wachstumsraten gegenüber dem Vorjahresquartal gerichtet, die für die kommenden Quartale zwar geringer, aber weiterhin positiv erwartet werden.

Anlagestrategie

Nachdem wir Anfang Juli unsere deutliche Übergewichtung bei den Aktien reduziert und Gewinne auf den Positionen realisiert hatten, sind wir derzeit nahe unserer strategischen Aktienquote positioniert. Positiv wirken weiterhin die – auch nach möglicher Überschreitung des Scheitelpunktes – expansive Geld- und Fiskalpolitik, die positiven Konjunkturaussichten und der anhaltende Anlagenotstand im Fixed Income-Bereich aufgrund der tiefen Renditen der Obligationen. Dagegen sind die Bewertungsniveaus von Aktien weiterhin historisch hoch und nehmen eine gute Entwicklung von Konjunktur und Gewinnen vorweg. Da sich die Argumente für und gegen Aktien aus unserer Sicht etwa die Waage halten, bleiben wir in den Mandaten und den Anlagelösungen nahe der strategischen Quote investiert.

Abb. 2: S&P 500 Quartalsgewinne in USD - Historie und aktuelle Prognosen (1.10.21)

Dr. Sandro Merino

Dr. Sandro Merino

Chief Investment Officer

Erfahren Sie aus erster Hand die Einschätzungen unseres Chief Investment Officers, Dr. Sandro Merino, und überprüfen Sie Ihre Anlagestrategie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Aktuell

Rechtliche Informationen

Rechtliche Informationen

© Basler Kantonalbank / Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken und stellen eine freiwillige Dienstleistung der Basler Kantonalbank (BKB) dar, auf welche kein Rechtsanspruch besteht. Die BKB kann die Publikation jederzeit ohne Vorankündigung einstellen. Die publizierten Informationen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise ein Kaufangebot, eine Anlageempfehlung oder eine Entscheidungshilfe in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder anderen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Die in dieser Information verarbeiteten Aussagen, Stammdaten, Kennzahlen und Marktkurse bezieht die BKB aus öffentlich zugänglichen Quellen, die sie für zuverlässig hält. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, deren Auswertung oder deren Wiedergabe kann die BKB nicht übernehmen und keine Aussage ist als Garantie zu verstehen. Es wird keine Haftung für Verluste oder entgangene Gewinne übernommen, die aus der Nutzung oben stehender Informationen entstehen könnten. Zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Publikation enthaltenen Anlageinformationen könnten – je nach speziellen Anlagezielen, Zeithorizonten oder bezüglich des Gesamtkontextes der Finanzposition – für bestimmte Investorinnen und Investoren ungeeignet sein. Wir empfehlen, dass diese, bevor sie Anlageentscheidungen treffen, sich den Rat der Anlageberaterin bzw. des Anlageberaters ihrer Bank einholen. Diese Informationen richten sich ausschliesslich an natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften und Körperschaften mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.

Fusszeile