Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – unser Versprechen für die Region Basel

Nachhaltiges Basel

Nachhaltigkeit wird bei der Basler Kantonalbank grossgeschrieben. Sie ist Teil der Unternehmensstrategie und prägt unser Kerngeschäft. Die BKB engagiert sich seit Jahren für eine nachhaltige Entwicklung der Region. Dabei beachtet sie wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte.

Im Fokus stehen sechs Themenfelder, in denen die BKB ihre Anstrengungen bündeln will:

  • Verantwortungsvolle Geschäftspraxis
  • Nachhaltige Angebotspalette
  • Fortschrittliche Personalpolitik
  • Verbindliche Partnerschaften
  • Umweltfreundlicher Betrieb
  • Mehrwert für die Gesellschaft

Zahlen und Fakten zu unserer Nachhaltigkeit

Ökonomische Aspekte

CHF 604.8 Mio. für gemeinnütziges Wohnen

Hypothekarausleihungen für Wohnbaugenossenschaften weiter ausgebaut.

+ 51,2%

Das Volumen der nachhaltigen Vermögensverwaltung entwickelt sich sehr dynamisch.

1,5 und 10 Gramm

Seit 2019 bietet die BKB Fairtrade Gold in drei verschiedenen Grössen an.

Soziale Aspekte

<5% Lohnunterschied zwischen Mann und Frau

Mit dem Erhalt des Logib-Zertifikats wird uns Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern bescheinigt

41 Ausbildungsplätze

Wir wurden schon mehrfach als grosser und zudem sportfreundlicher Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.

> 200 Projekte

Auch 2020 haben wir zahlreiche Vereine, gemeinnützige Organisationen und Projekte unterstützt.

Ökologische Aspekte

-28 % CO2-Emissionen

Seit 2011 konnten wir unsere CO2-Emissionen im Betrieb um knapp ein Drittel reduzieren.

100% Erneuerbare Energie

Sowohl der Strom als auch die Wärmeenergie stammen vollständig aus erneuerbaren Quellen.

CO2-neutral im Betrieb

Auch 2020 wurden wir von Swiss Climate mit «Certified CO2 Neutral» als klimaneutral zertifiziert.

Nachhaltigkeit im Geschäftsjahr 2020

Das Bekenntnis zu einer nachhaltigen Geschäftspraxis ist Teil der Unternehmensstrategie des Konzerns BKB und hat auch 2020 das Kerngeschäft geprägt.

So hat die BKB beispielsweise ein umfassendes ESG/CO2-Reporting eingeführt. Dieses zeigt den Anlegern auf, wie ihr Portfolio bezüglich ökologischer und sozialer Aspekte aufgestellt ist und wo sich allfällige Nachhaltigkeitsrisiken ergeben.

Die konzerneigenen Anlagelösungen erfreuen sich auch im 2020 einer grossen Nachfrage. Das Volumen ist um 25% gestiegen und liegt inzwischen über der 2-Milliarden-Grenze. Dabei sind im letzten Jahr 75% der neu angelegten Gelder in die nachhaltigen Varianten geflossen. Dies zeigt, dass das Thema Nachhaltigkeit für unsere Kundschaft weiter an Bedeutung gewinnt.

Der Nachhaltigkeitsbericht 2020 wurde erstmals gemäss der Global Reporting Initiative (GRI) aufgesetzt. Damit informiert er detailliert über die Beiträge, welche der Konzern zu einer nachhaltigen Entwicklung leistet.

Mehr erfahren im Online-Geschäftsbericht

Beirat Nachhaltigkeit

Der Beirat Nachhaltigkeit berät die Basler Kantonalbank bei ethischen, sozialen und ökonomischen Fragen. Er begleitet sie beim Festlegen der Nachhaltigkeitsstrategie und überprüft deren Umsetzung. Der Beirat setzt sich aus von der Bank unabhängigen Persönlichkeiten zusammen:

Vorsitz:

  • Kaspar Müller, lic.rer.pol., selbstständiger Ökonom

Mitglieder:

  • Barbara E. Ludwig, ehem. Dr. iur. / MAE UZH, Bereichsleiterin Sozialdepartement der Stadt Zürich
  • Christian Etzensperger, Master in Economics, Senior Manager Risk Foresight and Sustainability bei der Swiss Re Group
  • Dr. Nicola Blum, Forscherin und Dozentin für Nachhaltigkeit und Technologie an der ETH Zürich
  • Raphael Richterich, Ökonom, Vizepräsident des Verwaltungsrats Ricola Group AG

Beisitzerin und Beisitzer:

  • Mariateresa Vacalli, Vorsitzende der Geschäftsleitung Bank Cler
  • Adrian Bult, Präsident des Bankrats
  • Dr. Basil Heeb, CEO und Vorsitzender der Konzernleitung BKB

 

Informationen zu weiterführenden Themen

Ennio Perna

Ennio Perna

Leiter Fachstelle Nachhaltigkeit

nachhaltigkeit@bkb.ch

Fusszeile