Hypothek nach Schicksalsschlag: Sind Ihre Liebsten für den Todesfall abgesichert?

Mit dem BKB Hypo-Sorglospaket bestens vorbereitet

Unvorhergesehene Schicksalsschläge können Sie als Hauseigentümerin oder Besitzer einer Liegenschaft oder Ihre Angehörigen hart treffen. Das BKB Hypo-Sorglospaket bietet Schutz vor den finanziellen Folgen eines Todesfalls. Im Ernstfall steht Ihnen die BKB als Partnerin zur Seite.
Für viele angehende Eigenheim-Besitzerinnen und -Besitzer dreht sich alles um den bestmöglichen Zins für die Hypothek. Das ist verständlich, handelt es sich doch meist um die grösste finanzielle Entscheidung, die man je tätigt. Aufgrund der hohen Immobilienpreise sollten Sie es jedoch nicht dabei bewenden lassen. Es ist zentral, Ihre Lebensumstände sowie Ihre finanzielle Situation ganzheitlich zu betrachten, wenn es um die Realisierung Ihres Wohntraums geht.

Patchworkfamilie? Konkubinat? Ihre Lebenssituation ist wichtig

Was ist, wenn Sie oder Ihre Liebsten plötzlich von unerwarteten Schicksalsschlägen wie Krankheit, Unfall oder Tod getroffen werden? Wie sieht Ihre finanzielle Situation aus, wenn Sie in der neuen Patchworkfamilie auch das Erbe Ihrer Kinder aus erster Ehe berücksichtigen müssen? Mit der ganzheitlichen Beratung in unserem 360-Grad Hypo-Sorglos-Check sind Sie auf der sicheren Seite, denn wir bringen alle relevanten Punkte auf den Tisch. Gerade die jüngste Zinserhöhung der Schweizerischen Nationalbank um 0.5 % zeigt, wie schnell sich das Umfeld ändern kann und wie wichtig eine vorausschauende Planung auch in Bezug auf die Tragbarkeit ist. Ein idealer Zeitpunkt also, um die eigene Situation zu prüfen. Wie vielfältig die Risiken rund um Ihre Immobilie sind, zeigt Ihnen diese Übersicht.

Der 360-Grad Hypo-Sorglos-Check: Ihre individuelle Situation ganzheitlich betrachtet

Wohnen, Familie, Finanzen: All dies spielt für die Absicherung eine wichtige Rolle.

Ihre Vorteile mit dem BKB Hypo-Sorglospaket für Familien und Paare

360-Grad Hypo-Sorglos-Check

Mit unserem einfachen 360-Grad Hypo-Sorglos-Check durchleuchten Sie Ihre Lebenssituation ganzheitlich und erfahren, wie Sie Ihre Liebsten finanziell am besten absichern.

Kollektiv-Lebensversicherung

Ob Ehe- oder Konkubinatspaar: Mit unserer neuen Kollektiv-Lebensversicherung sind Sie beide abgesichert bei einem Todesfall – und das ganz einfach und zu sehr attraktiven Konditionen.

Kündigungsschutz bei Arbeitslosigkeit

Bei Arbeitslosigkeit gewähren wir Ihnen einen zweijährigen Kündigungsschutz für Ihre Hypothek; Bedingung ist, dass Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen.

Kostenlose Amortisation im Todesfall

Im Todesfall kann der versicherte Teil des Hypothekardarlehens für eine kostenlose Amortisation genutzt werden – ohne Kündigungsfrist oder Kosten für eine Vorfälligkeitsentschädigung.

Wir unterstützen Sie auch in schwierigen Zeiten

Ihre Kundenberaterin oder Ihr Kundenberater steht Ihnen im Ernstfall unkompliziert zur Seite für alle Ihre finanziellen Fragen.

Der persönliche Tipp von Alexandra Müller, Leiterin Vermögensplanung, BKB

Häufige Fragen zur BKB Kollektiv-Lebensversicherung mit Todesfallschutz

Wann ist der Abschluss für Eigenheim-Besitzer sinnvoll?

Wann ist der Abschluss für Eigenheim-Besitzer sinnvoll?

Ein Todesfall reisst die Hinterbliebenen jäh aus dem Alltag – und führt oft zu einem substanziellen Einkommensausfall und Schulden. Besonders schmerzhaft ist es, wenn die Betroffenen die Hypothek für ihr Zuhause nicht mehr tragen können. Im schlimmsten Fall sind sie dann gezwungen, ihr Haus oder ihre Eigentumswohnung zu verkaufen. Die Kollektiv-Lebensversicherung dient dazu, genau dies zu verhindern.

Wer kann die Kollektiv-Lebensversicherung der BKB abschliessen?

Wer kann die Kollektiv-Lebensversicherung der BKB abschliessen?

Die Kollektiv-Lebensversicherung ist exklusiv für BKB-Kundinnen und -Kunden mit einer Hypothek auf Wohneigentum. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, das Höchstalter 60 Jahre. Dank der Kollektivversicherung profitieren Sie von deutlich günstigeren Prämien im Vergleich zu individuell abgeschlossenen Versicherungslösungen

Welche Summe kann ich maximal versichern als Eigenheim-Besitzerin?

Welche Summe kann ich maximal versichern als Eigenheim-Besitzerin?

Sie können eine Summe zwischen CHF 10 000 und CHF 500 000 versichern, die aber nicht höher sein darf als Ihr Hypothekardarlehen. Diese Summe würde bei Ihrem Todesfall dazu dienen, die Hypothek – und somit die Zinsbelastung sowie allfällige Amortisationsverpflichtungen – zu reduzieren. Wir beraten Sie gerne, damit Sie eine Lösung finden, die für Ihre familiäre Situation ideal ist.

Ist für den Abschluss eine umfassende Gesundheitsprüfung nötig?

Ist für den Abschluss eine umfassende Gesundheitsprüfung nötig?

Nein, es ist keine umfassende Gesundheitsprüfung nötig. Es genügt, die Beitrittserklärung zu unterzeichnen und eine Frage zu Ihrer Arbeits- und Erwerbsfähigkeit zu beantworten. Nur wenn wir Ihnen die Hypothek schon vor mehr als sechs Monaten ausbezahlt haben, benötigen wir vereinzelt ärztliche Gesundheitsinfos. Aber auch dann ist keine ärztliche Untersuchung nötig.

Mit wem arbeitet die BKB zusammen bei der Kollektiv-Lebensversicherung?

Mit wem arbeitet die BKB zusammen bei der Kollektiv-Lebensversicherung?

Die BKB arbeitet mit der Helvetia Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft AG zusammen. Die Helvetia übernimmt bei einem Todesfall auch die Schadensprüfung und -abwicklung. Ihre BKB Kundenberaterin oder Ihr Kundenberater steht Ihnen für alle weiteren finanziellen Fragen rund um Ihre Liegenschaft, Finanzierung, Erbschaft und Nachlassregelung zur Seite.
Unser E-Newsletter