Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Aktienmarkt - Juni 2020

Den grössten Auftrieb erfahren aktuell die Sektoren Industrie, diskretionäre Konsumgüter und Technologie. Doch wer sind die aktuellen Verlierer an der Börse? Erfahren Sie mehr dazu von Chief Investment Officer Dr. Sandro Merino. 

Am 08.06.2020 in Aktienmarkt von Dr. Sandro Merino

Fortsetzung der Kurserholung im Mai

Die mit den Lockerungsmassnahmen ausgelöste Hoffnung auf eine Rückkehr zur wirtschaftlichen Normalität hat den Aktienkursen im Mai weiteren Auftrieb gegeben. Aktien der Sektoren Industrie, diskretionäre Konsumgüter und Technologie hatten im Marktvergleich die grössten Kursgewinne. Dagegen hinkten insbesondere Energiewerte, nichtzyklische Konsumtitel sowie der Finanzsektor der allgemeinen Marktentwicklung hinterher. Auf regionaler Ebene lagen dementsprechend die zyklisch ausgerichteten Aktienmärkte der Eurozone (+5,9 % in CHF) und Japans (+5,4 % in CHF) vorne. Auch amerikanische (+4,6 % in CHF) und Schweizer Aktien (+2,4 %) konnten zulegen, wohingegen die Aktienperformance in den Schwellenländern regional sehr durchmischt war und aggregiert auf 0,3 % in CHF kam. Dennoch liegen die Aktienmärkte weiterhin mehr oder weniger deutlich unter ihren bisherigen Jahreshöchstständen – von –8,8 % für Japan bis –19,3 % für die Eurozone (Abb. 1).

Abb. 1: Regionale Aktienperformance seit Jahresbeginn; Net Total Return Indizes in CHF, 31.12.2019=100

Quelle: BKB, Bloomberg (MSCI)

Hohe Bewertungsniveaus

Die steigenden Aktienkurse haben bei gleichzeitig sinkenden Gewinnerwartungen zu sehr hohen Bewertungsniveaus geführt. Die erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältniszahlen (berechnet mit den Gewinnschätzungen für die nächsten zwölf Monate) sind gegenüber dem langjährigen Durchschnitt deutlich erhöht (Abb. 1). Sie liegen für die Schweiz, die USA und die Eurozone auf dem höchsten Stand seit 17 Jahren. Zwar lassen sich derart hohe Bewertungen bis zu einem gewissen Masse durch das niedrige Zinsniveau rechtfertigen. Jedoch steigt die Anfälligkeit für Rückschläge, falls die wirtschaftliche Erholung nicht im erwarteten Umfang eintreten sollte.

Anlagestrategie

Nachdem wir mit einer Untergewichtung bei den Aktien in das neue Jahr gestartet waren und am 24. Februar die Untergewichtung ausgebaut hatten, waren wir nach situativ im März getätigten Zukäufen bei den Aktien Anfang Mai neutral gewichtet. Angesichts der Verschlechterung der Lage in den USA – sowohl in Bezug auf die Bemühungen zur Eingrenzung der Pandemie als auch hinsichtlich der zu erwarteten Wirtschaftsdaten – haben wir zur Monatsmitte die Aktienquote um 3 % zulasten der US-Märkte reduziert. 

Abb. 2: Aktienbewertungen; Erwartetes Kurs-Gewinn-Verhältnis

Quelle: BKB, Bloomberg (MSCI)

Wie legen Sie Ihr Vermögen am besten an? Lassen Sie sich beraten und entscheiden Sie selbst. Oder definieren Sie mit uns Ihre persönliche Anlagestrategie und überlassen Sie die Umsetzung der Basler Kantonalbank.

Dr. Sandro Merino

Dr. Sandro Merino

Chief Investment Officer

Erfahren Sie aus erster Hand die Einschätzungen unseres Chief Investment Officers, Dr. Sandro Merino, und überprüfen Sie Ihre Anlagestrategie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Rechtliche Informationen

Rechtliche Informationen

© Basler Kantonalbank / Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken und stellen eine freiwillige Dienstleistung der Basler Kantonalbank (BKB) dar, auf welche kein Rechtsanspruch besteht. Die BKB kann die Publikation jederzeit ohne Vorankündigung einstellen. Die publizierten Informationen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise ein Kaufangebot, eine Anlageempfehlung oder eine Entscheidungshilfe in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder anderen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Die in dieser Information verarbeiteten Aussagen, Stammdaten, Kennzahlen und Marktkurse bezieht die BKB aus öffentlich zugänglichen Quellen, die sie für zuverlässig hält. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, deren Auswertung oder deren Wiedergabe kann die BKB nicht übernehmen und keine Aussage ist als Garantie zu verstehen. Es wird keine Haftung für Verluste oder entgangene Gewinne übernommen, die aus der Nutzung oben stehender Informationen entstehen könnten. Zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Publikation enthaltenen Anlageinformationen könnten – je nach speziellen Anlagezielen, Zeithorizonten oder bezüglich des Gesamtkontextes der Finanzposition – für bestimmte Investorinnen und Investoren ungeeignet sein. Wir empfehlen, dass diese, bevor sie Anlageentscheidungen treffen, sich den Rat der Anlageberaterin bzw. des Anlageberaters ihrer Bank einholen. Diese Informationen richten sich ausschliesslich an natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften und Körperschaften mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.

Fusszeile