Mit Aktien nachhaltig in Schweizer Unternehmen investieren

Umweltfreundlich, sozial engagiert und mit zeitgemässer Unternehmensführung: Das bieten Firmen, deren Wertpapiere im Aktienfonds BKB Sustainable Equities Switzerland enthalten sind. Durch ihn investiert die Basler Kantonalbank seit über vier Jahren erfolgreich in nachhaltige Schweizer Unternehmen.
Am 23.09.2022 in Nachhaltigkeit

Viele Menschen wollen ihr Geld nicht in Firmen investieren, die der Umwelt oder Gesellschaft schaden. Der Trend zu Nachhaltigkeit ist auch beim Anlegen präsenter denn je. Es erstaunt darum nicht, dass das nachhaltige Anlagevolumen in den letzten Jahren massiv zugenommen hat. Einer der Gründe dafür sind die guten Renditen, welche nachhaltige Anlagen erzielen wie zum Beispiel der Aktienfonds BKB Sustainable Equities Switzerland der Basler Kantonalbank.

Nur die Nachhaltigsten kommen in den Fonds Bei der Wahl der Anlagen stützt sich die Basler Kantonalbank an ihren Nachhaltigkeitsansatz. Dabei werden im Swiss Performance Index (SPI) gelistete Unternehmen mit besonders riskanten und kontroversen Geschäftsaktivitäten aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen. Zudem werden die Firmen auf ihr ökologisches, soziales und unternehmerisches Engagement analysiert. Dabei greift die Basler Kantonalbank auf die Nachhaltigkeitsratings des weltweit grössten Anbieters MSCI zurück. Die Bewertungsskala von MSCI beinhaltet Ratings von AAA bis CCC. Investiert wird aber nur in Nachhaltigkeitsleader, die mindestens ein A auf der Skala aufweisen. Von den aktuell 220 Aktien im SPI sind im Aktienfonds BKB Sustainable Equities Switzerland rund 80 Schweizer Unternehmen enthalten.

Von den Schweizer Unternehmen im BKB Sustainable Equities Switzerland repräsentieren die zehn grössten Einzeltitel ein Gesamtvolumen von knapp 70 % des Fonds. Gute Performance mit nachhaltigen Anlagen Noch immer hält sich ein Vorurteil gegenüber nachhaltigen Anlagen hartnäckig: Die Rendite könne nicht mit traditionellen Anlagen mithalten. Das dem nicht so ist, zeigt der Vergleich zwischen dem traditionellem MSCI World Index und dem nachhaltigen MSCI World Sustainability Index. Der nachhaltige Index lieferte im Jahr 2020 gegenüber dem traditionellen Index eine um mehr als 1 % bessere Performance.

Aktie Anteil ESG-Rating
Nestlé
19,24 % AA
Roche
15,13 % A
Novartis
11,59 % A
Zurich Insurance 4,14 % AA
Richemont
3,70 % AA
UBS
3,57 % AA
ABB
3,35 % AA
Sika 3,03 % A
Lonza 3,03 % AAA
Alcon
2,17 % A

Quelle: BKB, MSCI ESG, Stand 29.04.2022

Erfreuliche Entwicklung des nachhaltigen Schweizer Aktienfonds

Die gute Entwicklung von nachhaltigen Anlagen hat auch beim BKB Sustainable Equities Switzerland Fonds der Basler Kantonalbank für eine schöne Performance gesorgt. Verglichen mit dem SPI hatte der Fonds aus nachhaltigen Aktien fast immer die Nase vorn. Auch das Fondsvolumen entwickelte sich durchwegs positiv. Immer mehr Anlegerinnen und Anleger vertrauen der Anlageexpertise der Basler Kantonalbank und haben das verwaltete Fondsvolumen innert vier Jahren auf rund CHF 780 Mio. anwachsen lassen. Für weitere Anlegerinnen und Anleger, die sicher und nachhaltig in Schweizer Firmen investieren wollen, eignet sich dieser Fond bestens.

Unsere Welt ist nachhaltig

  • Sie ist Teil der Unternehmensstrategie und prägt unser Kerngeschäft.
  • Die BKB engagiert sich seit Jahren für eine nachhaltige Entwicklung der Region. Dabei beachtet sie wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte.
  • Für unsere Stromversorgung nutzen wir zu 100% erneuerbare Energie.
  • Die BKB hat ihre betrieblichen Emissionen in den letzten Jahren deutlich reduziert.
  • Seit 2018 sind wir klimaneutral. Unvermeidbare CO2-Emissionen kompensieren wir mit regionalen Klimaschutzprojekten.

Jetzt Teil der BKB-Welt werden. Wir beraten Sie gerne.