Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

BKB erhält internationale Auszeichnung für ihren Klimaschutz

Die englischsprachige Wirtschaftszeitung Financial Times hat die Basler Kantonalbank als eines von 300 führenden Klimaschutzunternehmen Europas mit dem Label "Financial Times Europe's Climate Leaders 2021" ausgezeichnet. Damit gehört die BKB nicht nur zu den 40 vorbildlichsten Finanzinstituten Europas, sondern zu den Klassenbesten in der Schweiz.

18.05.2021

18. Mai 2021

BKB erhält internationale Auszeichnung für ihren Klimaschutz

Die englischsprachige Wirtschaftszeitung Financial Times hat die Basler Kantonalbank als eines von 300 führenden Klimaschutzunternehmen Europas mit dem Label "Financial Times Europe's Climate Leaders 2021" ausgezeichnet. Damit gehört die BKB nicht nur zu den 40 vorbildlichsten Finanzinstituten Europas, sondern zu den Klassenbesten in der Schweiz.

In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Datenerhebungs-Institut Statista wurden mehrere Tausend europäische Firmen daran gemessen, wie stark sie im Zeitraum von 2014 bis 2019 ihre betrieblichen Treibhausgasemissionen in Relation zum Umsatzwachstum bzw. Wachstum des Geschäftsertrags reduzieren konnten.
 

Ziel der CO2-Neutralität seit 2018 erreicht

Die Basler Kantonalbank hat ihre Emissionen von 2014 bis 2019 markant gesenkt. Der Rückgang der betrieblichen Treibhausgase beträgt gemäss der Studie 17,5 Prozent pro Jahr (adjustiert um das Ertragswachstum). Damit liegt die BKB im obersten Drittel der 35, schweizweit ausgezeichneten Firmen bzw. auf Rang 4 der 7 besten Finanzunternehmen (Banken und Versicherungen). Sie ist neben der Banque Cantonale Vaudoise die einzige Kantonalbank, die von der Financial Times das Label erhalten hat. Dieser Erfolg ist nicht über Nacht gekommen: Seit rund 15 Jahren macht die Basler Kantonalbank Ernst in Sachen Nachhaltigkeit. Zuerst stand die Reduktion des Energie- und Ressourcenverbrauchs im Vordergrund, dann die Umstellung auf erneuerbare Energien. Seit 2018 kompensiert die BKB ihre verbleibenden CO2-Emissionen und operiert damit klimaneutral. Für ihre Anstrengungen im Bereich der Nachhaltigkeit wurde die Basler Kantonalbank insgesamt schon sechsmal zertifiziert und ausgezeichnet; mit dem jüngsten Gütesiegel erstmals auch auf internationaler Ebene.
 

Basil Heeb, CEO der Basler Kantonalbank, zeigt sich stolz: "Nachhaltigkeit ist und bleibt für die Basler Kantonalbank eine strategische Priorität. Das jüngste Ranking belegt, dass wir mit unseren Anstrengungen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen nicht nur in der Schweiz, sondern europaweit eine Vorbildrolle übernehmen. Zugleich ist es für uns ein Ansporn, nach Erreichen der betrieblichen Nachhaltigkeitsziele nicht zu ruhen, sondern den Ausbau unserer nachhaltigen Angebotspalette entschlossen voranzutreiben."
 

Nachhaltigkeit geht im Kerngeschäft weiter

Bereits seit 2019 bietet die Basler Kantonalbank in der Vermögensverwaltung standardmässig nachhaltige Delegationslösungen an, bei denen der CO2-Fussabdruck um über 50 Prozent tiefer ist als bei konventionellen Anlagelösungen. Weiter ist die BKB wichtige Partnerin bei der Finanzierung der Energiewende in der Region und schafft im Hypothekargeschäft durch Zinsvergünstigungen Anreize für energieeffizientes Bauen und Sanieren. Auch künftig will die BKB ihre nachhaltige Angebotspalette kontinuierlich weiterentwickeln und ausbauen.

Fusszeile