Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Aktienmarkt - Februar 2021

Schwellenländeraktien konnten sich trotz Kursrückgängen gut behaupten - besonders dank der Schwergewichte China und Taiwan. Mehr zu den aktuellen Aktienmärkten erfahren Sie jetzt von Chief Investment Officer Dr. Sandro Merino. 

Am 06.02.2021 in Aktienmarkt von Dr. Sandro Merino

Flüchtige Kursgewinne im Januar

Die Aktienmärkte zeigten zunächst einen positiven Start in das neue Jahr. Das Anlaufen der Impfkampagnen, die Aussicht auf anhaltende monetäre und fiskalische Unterstützung sowie die mit den Wahlen in Georgia vollendete «blaue Welle» der US-Demokraten sorgten zunächst für gute Stimmung bei den Anlegern. Die anfänglichen Gewinne schmolzen jedoch zum Monatsende weitgehend. In Europa machten sich Sorgen um Virus-Mutationen, Impfstoffknappheit und die italienische Regierungskrise breit. In den USA lösten konzertierte Kaufaktionen von Kleinanlegern in Unternehmen mit hohen Leerverkaufspositionen Unruhe am Aktienmarkt aus. So lag die Monatsperformance für die USA und Japan bei –0,4 % in CHF, für die Schweiz sowie die Eurozone bei –1,4 %. Trotz Kursrückgängen zum Monatsende gut behaupten konnten sich dagegen Schwellenländeraktien mit 3,1 % in CHF (Abb. 1), insbesondere dank der guten Performance ihrer Indexschwergewichte China und Taiwan. Dort gaben die Normalisierung des Welthandels und der Exportnachfrage sowie die Rückkehr des chinesischen Wirtschaftswachstums auf Vorkrisenniveau Anlass zu Optimismus.

Abb. 1: Regionale Aktienperformance im Januar

Net Total Return in CHF, Quelle: BKB, Bloomberg (MSCI)

Unternehmensgewinne überraschen positiv

Unternehmensgewinne überraschen positiv Die Berichtssaison für die Unternehmensergebnisse im 4. Quartal ist positiv angelaufen. Von den 37 % der Unternehmen des S&P 500-Index, die bis Ende Januar ihre Ergebnisse publiziert hatten, konnten laut Factset 82 % die Erwartungen übertreffen. Die Revisionen der US-Gewinnschätzungen für das 4. Quartal waren bei Finanztiteln, im IT-Sektor sowie bei Grundstoffen besonders hoch. Dagegen wurden die Erwartungen für den Industrie- und Energiesektor weiter heruntergestuft. Auch für die Q4/2020-Gewinnerwartungen am europäischen Aktienmarkt haben die Analysten im vergangenen Monat ihre Einschätzungen nach oben revidiert.

Anlagestrategie

Wir haben im Januar die regionalen Aktienquoten in Europa und den USA auf die neutrale Quote erhöht. Die fiskalischen Massnahmen unter dem neuen US-Präsidenten Joe Biden sowie die weiterhin sehr expansive Geldpolitik von US-Fed und EZB dürften die konjunkturelle Entwicklung stärken. Angesichts unserer Erwartungen für die beiden Märkte erachten wir eine weitere Untergewichtung trotz der generell hohen Bewertung von Aktien nicht als sinnvoll. Die gesamte Aktienquote liegt nach den Anpassungen insbesondere aufgrund der Allokation der Satelliten (Technologie, Demografie und Health Care) neu rund 3 % über der neutralen Quote.

Wie legen Sie Ihr Vermögen am besten an? Lassen Sie sich beraten und entscheiden Sie selbst. Oder definieren Sie mit uns Ihre persönliche Anlagestrategie und überlassen Sie die Umsetzung der Basler Kantonalbank.

Dr. Sandro Merino

Dr. Sandro Merino

Chief Investment Officer

Erfahren Sie aus erster Hand die Einschätzungen unseres Chief Investment Officers, Dr. Sandro Merino, und überprüfen Sie Ihre Anlagestrategie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Rechtliche Informationen

Rechtliche Informationen

© Basler Kantonalbank / Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken und stellen eine freiwillige Dienstleistung der Basler Kantonalbank (BKB) dar, auf welche kein Rechtsanspruch besteht. Die BKB kann die Publikation jederzeit ohne Vorankündigung einstellen. Die publizierten Informationen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise ein Kaufangebot, eine Anlageempfehlung oder eine Entscheidungshilfe in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder anderen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Die in dieser Information verarbeiteten Aussagen, Stammdaten, Kennzahlen und Marktkurse bezieht die BKB aus öffentlich zugänglichen Quellen, die sie für zuverlässig hält. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, deren Auswertung oder deren Wiedergabe kann die BKB nicht übernehmen und keine Aussage ist als Garantie zu verstehen. Es wird keine Haftung für Verluste oder entgangene Gewinne übernommen, die aus der Nutzung oben stehender Informationen entstehen könnten. Zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Publikation enthaltenen Anlageinformationen könnten – je nach speziellen Anlagezielen, Zeithorizonten oder bezüglich des Gesamtkontextes der Finanzposition – für bestimmte Investorinnen und Investoren ungeeignet sein. Wir empfehlen, dass diese, bevor sie Anlageentscheidungen treffen, sich den Rat der Anlageberaterin bzw. des Anlageberaters ihrer Bank einholen. Diese Informationen richten sich ausschliesslich an natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften und Körperschaften mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.

Fusszeile