Navigieren auf bkb.ch

Menu

Service-Links

Aktienmarkt - Mai 2020

Die Aktienmärkte haben sich im April zwar deutlich erholt. Doch die Erwartungen für Unternehmensgewinne werden massiv nach unten angepasst. Erfahren Sie mehr dazu von Chief Investment Officer Dr. Sandro Merino. 

Am 08.05.2020 in Aktienmarkt von Dr. Sandro Merino

Deutliche Kurserholung an den Aktienmärkten im April

Die massiven fiskal- und geldpolitischen Massnahmen zur Linderung der wirtschaftlichen Schäden sowie die mit stabilen bzw. rückläufigen Infektionszahlen einhergehenden Ankündigungen zur Lockerung des Lockdowns haben im April zu deutlichen Kurserholungen an den Aktienmärkten geführt. Alle Länder in den Aktienindex-Aggregaten MSCI Developed Markets (+11,0 % in CHF, mit einer Bandbreite von 1,4 % für Portugal bis 15,4 % für Australien) sowie MSCI Emerging Markets (+9,2 % in CHF, mit einer Bandbreite von 4,4 % für Mexiko bis 17,9 % für Pakistan) erzielten eine positive Monatsperformance. Auch auf Sektorebene verzeichnen seit dem Tiefstand des Schweizer
Aktienmarkts am 23. März alle Bereiche eine Erholung (Abb 1). Insbesondere konnten die stark gebeutelten Schweizer Finanz-, Technologie- und Industriewerte wieder Boden wettmachen, auch wenn diese Kursgewinne nicht zur Aufholung der vorherigen Verluste ausreichten.

Abb. 1: Sektorperformance am Schweizer Aktienmarkt; Total Return vom Höchststand im Schweizer Aktienmarkt (19.2.20) bis zum Tiefststand (23.3.20) und seither

Quelle: BKB, Bloomberg

Dunkle Aussichten für Unternehmensgewinne

Ungeachtet des Kursanstiegs am Aktienmarkt haben die Analysten ihre Erwartungen für die Unternehmensgewinne massiv nach unten revidiert. Für das erste Quartal dieses Jahres, für das Anfang Mai bereits etwa zwei Drittel der Unternehmen aus dem S&P 500 und dem Eurostoxx 50 ihre Ergebnisse bekannt gegeben haben, zeichnen sich bereits deutliche Gewinneinbussen gegenüber dem Vorjahresquartal ab. Der stärkste Einbruch wird aber für das zweite Quartal erwartet, in dem die Analysten mit Gewinnrückgängen auf Indexebene von über 20 % in den USA und über 30 % in Europa rechnen. Auch für das zweite Halbjahr dürften die Unternehmensgewinne deutlich unter dem Vorjahresniveau liegen (Abb. 2). Angesichts der kritischen Situation würde ein Wiederaufleben der Volatilität an den Aktienmärkten nicht überraschen.

Anlagestrategie

Nachdem wir mit einer Untergewichtung bei den Aktien in das neue Jahr gestartet waren und am 24. Februar die Untergewichtung nochmals ausgebaut hatten, sind wir derzeit nach situativ im März durchgeführten Zukäufen bei den Aktien faktisch wieder neutral gewichtet. Die den erheblichen wirtschaftlichen Einbussen gegenüberstehenden massiven Hilfsprogramme sorgen weiterhin für unattraktive Renditeaussichten bei Staatsanleihen, sodass Aktien als Anlageklasse weiterhin alternativlos bleiben.

Abb. 2: Gewinnwachstumserwartungen (Im Vergleich zum Vorjahresquartal, in %)

Quelle: BKB, Bloomberg

Wie legen Sie Ihr Vermögen am besten an? Lassen Sie sich beraten und entscheiden Sie selbst. Oder definieren Sie mit uns Ihre persönliche Anlagestrategie und überlassen Sie die Umsetzung der Basler Kantonalbank.

Dr. Sandro Merino

Dr. Sandro Merino

Chief Investment Officer

Erfahren Sie aus erster Hand die Einschätzungen unseres Chief Investment Officers, Dr. Sandro Merino, und überprüfen Sie Ihre Anlagestrategie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Rechtliche Informationen

Rechtliche Informationen

© Basler Kantonalbank / Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken und stellen eine freiwillige Dienstleistung der Basler Kantonalbank (BKB) dar, auf welche kein Rechtsanspruch besteht. Die BKB kann die Publikation jederzeit ohne Vorankündigung einstellen. Die publizierten Informationen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise ein Kaufangebot, eine Anlageempfehlung oder eine Entscheidungshilfe in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder anderen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Die in dieser Information verarbeiteten Aussagen, Stammdaten, Kennzahlen und Marktkurse bezieht die BKB aus öffentlich zugänglichen Quellen, die sie für zuverlässig hält. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, deren Auswertung oder deren Wiedergabe kann die BKB nicht übernehmen und keine Aussage ist als Garantie zu verstehen. Es wird keine Haftung für Verluste oder entgangene Gewinne übernommen, die aus der Nutzung oben stehender Informationen entstehen könnten. Zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Publikation enthaltenen Anlageinformationen könnten – je nach speziellen Anlagezielen, Zeithorizonten oder bezüglich des Gesamtkontextes der Finanzposition – für bestimmte Investorinnen und Investoren ungeeignet sein. Wir empfehlen, dass diese, bevor sie Anlageentscheidungen treffen, sich den Rat der Anlageberaterin bzw. des Anlageberaters ihrer Bank einholen. Diese Informationen richten sich ausschliesslich an natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften und Körperschaften mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.

Fusszeile

Chatten Sie mit uns