Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Aktienmarkt - Juli 2021

Die weltweite Aktienperformance im ersten Halbjahr war äusserst erfreulich. US-Aktien hatten mit 19% dabei die Nase deutlich vorne. Erfahren Sie jetzt mehr dazu von BKB-CIO Dr. Sandro Merino.
Am 10.07.2021 in Aktienmarkt von Dr. Sandro Merino

Starke Aktienperformance im ersten Halbjahr

Die Aktieninvestoren blicken auf ein überaus erfreuliches erstes Halbjahr zurück. Fiskalische und monetäre Unterstützungsmassnahmen, die Fortschritte der Impfkampagnen und die schrittweise Wiederöffnung der Wirtschaft sowie die sehr guten Unternehmensergebnisse für das erste Quartal trugen zu den steigenden Aktienkursen bei. Bekannte Indizes wie der SPI, der S&P500 oder der DAX konnten im ersten Halbjahr jeweils an ungefähr 30 Handelstagen neue Höchststände erzielen. In CHF hatten US-Aktien mit 19 % die Nase vorne, gefolgt von Aktien der Eurozone mit 18 %. Schweizer Aktien konnten im Mai deutlich aufholen und beendeten das Halbjahr mit 15% im Plus. Emerging Markets haben sich nach einem guten Jahresstart unterdurchschnittlich entwickelt und lagen zum Halbjahresende bei 12 %. Der japanische Aktienmarkt konnte nur um 6 % zulegen, wofür ebenfalls schleppende Impffortschritte verantwortlich gemacht werden. Auf Sektorebene konnten die im letzten Jahr stark gebeutelten Energie- und Finanztitel am stärksten zulegen. Die defensiven Bereiche Versorger, Basisverbrauchsgüter und Gesundheit hinkten im Allgemeinen der Gesamtmarktperformance hinterher.

Abb. 1: Regionale Aktienperformance im ersten Halbjahr 2021

Net Total Return Indizes in CHF, 31.12.2020=100; Quelle: BKB, Bloomberg (MSCI)

Anlagestrategie

Wir haben uns Anfang Juli entschieden, die deutliche Aktien-Übergewichtung abzubauen und sind nun bei den Aktien gesamthaft untergewichtet. Die gestiegenen Aktienkurse liegen zwischenzeitlich deutlich über unseren Indexprognosen vom Jahresanfang. Die Bewertungen sind entsprechend hoch. Um die aktuellen Kursniveaus zu rechtfertigen, müssen die Unternehmen deutlich positive Ergebnisse liefern. Die Erwartungen zur konjunkturellen Entwicklung und die Gewinnerwartungen für die Unternehmen befinden sich aus unserer Sicht auf einem Höchststand, der schwer zu übertreffen sein könnte. Die Risiken im Zusammenhang mit neuen Virus-Varianten und die Unsicherheiten über die Inflationsentwicklung könnten die Stimmung an den Märkten negativ beeinflussen, auch wenn wir das Szenario nachhaltig hoher Inflationsraten momentan nicht als sehr wahrscheinlich erachten. Vor diesem Hintergrund haben wir uns trotz der guten konjunkturellen Rahmenbedingungen entschieden, die aus der Übergewichtung resultierenden Gewinne zu realisieren. 

Abb. 2: Globale Sektorperformance relativ zum Gesamtmarkt

Net Total Return-Daten, in %, Quelle: BKB, Bloomberg (MSCI) 

Dr. Sandro Merino

Dr. Sandro Merino

Chief Investment Officer

Erfahren Sie aus erster Hand die Einschätzungen unseres Chief Investment Officers, Dr. Sandro Merino, und überprüfen Sie Ihre Anlagestrategie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Rechtliche Informationen

Rechtliche Informationen

© Basler Kantonalbank / Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken und stellen eine freiwillige Dienstleistung der Basler Kantonalbank (BKB) dar, auf welche kein Rechtsanspruch besteht. Die BKB kann die Publikation jederzeit ohne Vorankündigung einstellen. Die publizierten Informationen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise ein Kaufangebot, eine Anlageempfehlung oder eine Entscheidungshilfe in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder anderen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Die in dieser Information verarbeiteten Aussagen, Stammdaten, Kennzahlen und Marktkurse bezieht die BKB aus öffentlich zugänglichen Quellen, die sie für zuverlässig hält. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, deren Auswertung oder deren Wiedergabe kann die BKB nicht übernehmen und keine Aussage ist als Garantie zu verstehen. Es wird keine Haftung für Verluste oder entgangene Gewinne übernommen, die aus der Nutzung oben stehender Informationen entstehen könnten. Zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Publikation enthaltenen Anlageinformationen könnten – je nach speziellen Anlagezielen, Zeithorizonten oder bezüglich des Gesamtkontextes der Finanzposition – für bestimmte Investorinnen und Investoren ungeeignet sein. Wir empfehlen, dass diese, bevor sie Anlageentscheidungen treffen, sich den Rat der Anlageberaterin bzw. des Anlageberaters ihrer Bank einholen. Diese Informationen richten sich ausschliesslich an natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften und Körperschaften mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.

Fusszeile