Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Aktienmarkt - August 2020

Die Hoffnung auf einen Impfstoff und die Infektionszahlen standen im Juli erneut im Fokus der Investoren. Mehr dazu, was den Aktienmarkt bewegt hat, erfahren Sie von Chief Investment Officer Dr. Sandro Merino. 

Am 10.08.2020 in Aktienmarkt von Dr. Sandro Merino

Durchmischte Aktienperformance im Juli

Die Investoren schwankten im Juli zwischen der Hoffnung auf einen Impfstoff und dem Blick auf die Entwicklung der Infektionszahlen. Die meisten europäischen Länder haben die Situation offenbar besser im Griff als die USA. Neben dem vom chinesischen Aktienmarkt dominierten MSCI Emerging Markets Index (+5,0 % in CHF im Juli) zeigten auch die Aktien der Eurozone zunächst im internationalen Vergleich relative Stärke, wozu die Verabschiedung des EU-Rettungspakets beitrug. Sie gaben aber zum Monatsende wieder nach (+0,1 % in CHF). Der Schweizer Aktienmarkt zeigte sich im Monatsvergleich weitgehend unverändert (–0,1 %), wohingegen US-Aktien etwas zulegen konnten (+2,1 % in CHF; Abb. 1). Während Energie- und Finanztitel im globalen Sektorvergleich schwach abschnitten, konnten der Grundstoffsektor mit den durch den Goldpreisrekord getriebenen Minenaktien sowie Versorger- und Technologietitel überdurchschnittlich zulegen.

Abb. 1: Regionale Aktienperformance im Juli

Net Total Return Indizes in CHF, 30.6.2020=100; Quelle: BKB, Bloomberg, MSCI

US-Gewinnentwicklung besser als befürchtet

Ende Juli hatten 63 % der Unternehmen aus dem S&P 500 Index ihre Gewinne für das zweite Quartal veröffentlicht.  Während gemäss FactSet zu Monatsbeginn noch ein aggregierter Gewinnrückgang gegenüber dem Vorjahresquartal von etwa 44 % erwartet wurde, konnten über 80 % der Unternehmen, die bislang ihre Gewinnzahlen bekanntgegeben haben, positiv überraschen. Der erwartete Gewinnrückgang für den Index im zweiten Quartal lag per Ende Juni demzufolge nur noch bei gut 35 %. Für die nächsten Quartale wurden die Gewinnerwartungen ebenfalls etwas nach oben korrigiert (Abb. 2). Auch im europäischen Stoxx 600 Index konnte die Mehrheit der knapp 200 Unternehmen, die bislang ihre Gewinne veröffentlicht haben, die Erwartungen übertreffen. Auf aggregierter Ebene sanken jedoch die Gewinnschätzungen für das zweite Quartal weiter.

Anlagestrategie

Wir haben im Juli an unserer vorsichtigen Positionierung festgehalten und sind bei den Aktien im Vergleich zur strategischen Quote etwa 1 % untergewichtet. Trotz der positiven Daten diverser Frühindikatoren, die den massiven geld- und fiskalpolitischen Programmen zu verdanken sind, bleiben Unsicherheiten. Eine weitere Ausbreitung der Covid-19-Pandemie speziell in den USA könnte den sich abzeichnenden Konjunkturaufschwung abbremsen.

Abb. 2: Entwicklung der Gewinnerwartungen für den S&P 500 Index im Vergleich zum Vorjahresquartal

Quelle: BKB, Factset

Anlagestrategie


Wir halten an unserer etwas vorsichtigeren Positionierung mit einer leicht untergewichteten Aktienquote fest. Die Untergewichtung besteht zulasten Aktien Europa und Aktien USA, bei den Schweizer Titeln sind wir dagegen weiterhin übergewichtet. Eine deutlichere Untergewichtung erachten wir aber trotz der Unsicherheiten und der schwierigen fundamentalen Wirtschaftslage nicht als opportun. Dagegen sprechen nach wie vor die enormen Unterstützungsmassnahmen von Regierungen und Notenbanken, aber auch die Chancen auf unterstützende Medikamente.

Wie legen Sie Ihr Vermögen am besten an? Lassen Sie sich beraten und entscheiden Sie selbst. Oder definieren Sie mit uns Ihre persönliche Anlagestrategie und überlassen Sie die Umsetzung der Basler Kantonalbank.

Dr. Sandro Merino

Dr. Sandro Merino

Chief Investment Officer

Erfahren Sie aus erster Hand die Einschätzungen unseres Chief Investment Officers, Dr. Sandro Merino, und überprüfen Sie Ihre Anlagestrategie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Rechtliche Informationen

Rechtliche Informationen

© Basler Kantonalbank / Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken und stellen eine freiwillige Dienstleistung der Basler Kantonalbank (BKB) dar, auf welche kein Rechtsanspruch besteht. Die BKB kann die Publikation jederzeit ohne Vorankündigung einstellen. Die publizierten Informationen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise ein Kaufangebot, eine Anlageempfehlung oder eine Entscheidungshilfe in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder anderen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Die in dieser Information verarbeiteten Aussagen, Stammdaten, Kennzahlen und Marktkurse bezieht die BKB aus öffentlich zugänglichen Quellen, die sie für zuverlässig hält. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, deren Auswertung oder deren Wiedergabe kann die BKB nicht übernehmen und keine Aussage ist als Garantie zu verstehen. Es wird keine Haftung für Verluste oder entgangene Gewinne übernommen, die aus der Nutzung oben stehender Informationen entstehen könnten. Zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Publikation enthaltenen Anlageinformationen könnten – je nach speziellen Anlagezielen, Zeithorizonten oder bezüglich des Gesamtkontextes der Finanzposition – für bestimmte Investorinnen und Investoren ungeeignet sein. Wir empfehlen, dass diese, bevor sie Anlageentscheidungen treffen, sich den Rat der Anlageberaterin bzw. des Anlageberaters ihrer Bank einholen. Diese Informationen richten sich ausschliesslich an natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften und Körperschaften mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.

Fusszeile