Navigieren auf bkb.ch

Menu

Service-Links

Basler Kantonalbank führt Mobile Banking ein

11.12.2013

Basel, 11. Dezember 2013

 

 

 

Basler Kantonalbank führt Mobile Banking ein

Bei der Basler Kantonalbank können Bankgeschäfte nun auch via Mobile Banking erledigt werden. Über das Smartphone lassen sich jederzeit und ortsunabhängig die wichtigsten Funktionen des BKB-E-Banking nutzen. Mobile Banking ist einfach zu bedienen und entspricht den modernsten Sicherheitsanforderungen.

Die neue BKB-App umfasst einen öffentlichen Bereich (wie z.B. Notfallnummern, Indizes, Bancomaten oder Standorte), der auch ohne E-Banking-Zugang aufgerufen werden kann, und einen geschützten Bereich mit umfangreichen Bankdienstleistungen.

 

Einfache Aktivierung

Mit dem BKB-Mobile Banking haben Kundinnen und Kunden die Wahl, ihre Bankgeschäfte am Computer oder mobil über das Smartphone zu erledigen. Die Aktivierung ist einfach und erfolgt in wenigen Schritten direkt aus dem BKB-E-Banking.

 

Die BKB-App führt auf direktem und sicherem Weg ins Mobile Banking, wo sich Kundinnen und Kunden wie gewohnt mit ihrer Vertragsnummer und ihrem Mobile Passwort anmelden können. BKB-Mobile Banking bietet einen Gesamtüberblick über die Finanzen. Kundinnen und Kunden können ihre Kontostände abrufen und Zahlungen erfassen, Börsenaufträge erteilen oder mit der Basler Kantonalbank in Kontakt treten.

 

Einzahlungsscheine können eingelesen werden

Die Daten von roten und orangen Einzahlungsscheinen können mit der Kamera-Funktion direkt ins System übermittelt werden. Zahlungen sind somit in Sekunden fehlerlos erfasst, ohne dass die Referenznummer abgeschrieben werden muss.

 

Die «BKB-App» ist im «Apple App Store» und im «Google Play Store» verfügbar. Unter www.bkb.ch/mobile-banking sind weitere Informationen sowie drei Video-Anleitungen abrufbar, welche die Aktivierung erklären sowie die neuen Funktionen des BKB-Mobile Banking vorstellen.

Fusszeile