Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Aktienmärkte weiterhin auf Rekordjagd - Nachhaltigkeit vorn - Geostrategische Risiken im Hintergrund

Die Rekordjagd an den Aktienmärkten geht weiter, doch im Hintergrund brodeln geostrategische Risiken. Die nachhaltigen BKB Produkte schneiden hervorragend ab und schlagen den Index. Das Update von Chief Investment Officer Dr. Sandro Merino.

Am 19.04.2021 in CIO-Update von Dr. Sandro Merino

Die weiterhin angespannte pandemische Lage in vielen Ländern der EU und die Aussicht auf die "Bundesnotbremse" d.h. auf eine Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes für Deutschland, haben bisher kein Ende der Rekordjagd an den Aktienbörsen bewirkt. Der Schweizer SPI-Index hat heute, Montag, 19. April, im Tagesverlauf ein neues Allzeithoch erreicht. Der SPI liegt somit nur noch wenig unter 14'500 Punkten. Ein guter Anlass, den Stand der Dinge bei unserem eigenen nachhaltigen Schweizer Aktienfonds (BKB Swiss Sustainable Equities, Valor 49687232) zu prüfen.

Nachhaltige BKB Lösungen schlagen den Index

Seit der Lancierung unseres nachhaltigen Schweizer Aktienfonds am 21. Oktober 2019, hat er bis zum 16. April 2021 eine Rendite von 20.52% erzielt. Diese Zahl ist eine Netto-Rendite, d.h. die Kosten für den Fonds (0.88% p.a.) sind bereits abgezogen. Im selben Zeitraum hat der Schweizer Aktienindex SPI eine - für Anleger theoretische – Index-Rendite von 19.17% erreicht. Damit liegt unser nachhaltiger Aktienfonds, selbst unter Einbezug von Produkten die nicht spezifisch nachhaltig ausgerichtet sind, ganz vorne in der Rangliste. Mehr dazu kann auf der Investoren Plattform "Citywire" gefunden werden. 
Auch unsere nachhaltigen Anlagelösungen schneiden im Vergleich zu ihren indexbasierten Versionen besser ab.

Geostrategische Risiken brodeln im Hintergrund

Trotz dieser erfreulichen Entwicklungen an den Aktienmärkten, steigt unsere Sorge über die im Hintergrund brodelnden geostrategischen Risiken. Die USA haben schon letzten Donnerstag neue Sanktionen gegen Russland beschlossen. Die Begründung liegt in der Überzeugung der USA, dass Russland im US-Wahlkampf interferiert hat und ausserdem einen Hackerangriff auf mindestens ein US-Unternehmen zu verantworten hat.

Die neuen in Aussicht gestellten Sanktionen beziehen sich auf den Fall, dass der russische Oppositionspolitiker Navalny an den Folgen seines Hungerstreiks sterben könnte. Auch die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und der Französische Präsident haben sich deutlich gegenüber Russland geäussert.
Die Konzentration russischer Truppen an der Ostgrenze der Ukraine ist ebenfalls Anlass für eine deutliche Warnung Joe Biden's an Russland, dass ein Einsatz dieser Truppen in der Ostukraine einen Preis für Russland haben würde. Somit brodeln diese Risiken im Hintergrund und haben durchaus das Potenzial die Entwicklung an den Börsen zu trüben.

Kanzlerkandidaturen in Deutschland

Dass ein bayerischer Ministerpräsident Bundeskanzler werden könnte, hätte man höchstens zu Zeiten von Franz Josef Strauss in einigen Bundesländern
als ein "geostrategisches Risiko" betrachtet. Die Kanzlerfrage für die CDU/CSU - Laschet oder Söder - ist bei meinem Redaktionsschluss weiterhin ungeklärt.
Persönlich erwarte ich, dass der parteiinterne Machtkampf noch einige Tage weitergehen wird. Ich tippe darauf, dass schliesslich Söder das Rennen macht.
Über diesen Streit von zweien, den man eigentlich unbedingt vermeiden wollte, freute sich die dritte: Annalena Baerbock ist, wie erwartet, heute Morgen
als Kanzlerkandidatin der Grünen in völliger Eintracht vorgestellt worden. Das Rennen für die Nachfolge von Angela Merkel könnte also Baerbock gegen Söder lauten. Das ist jedenfalls meine jetzige Erwartung. Bis zur nächsten Ausgabe dieses Kommentars, dürfte die Frage wer für das Kanzleramt Antritt aber entschieden sein.

Heutige Marktentwicklung und Anlagestrategie

Trotz latenter Risiken behalten wir unsere taktische Übergewichtung bei Aktien noch bei. Die Aktienmärkte eröffnen in der Schweiz und in Europa wenig verändert.
Der SMI aktuell etwa -0.25%. Auch für den US-Aktienmarkt wird heute mit einer wenig veränderten Eröffnung gerechnet. (Stand ca. 12:15 19.4.2020 Basel Zeit)

Dr. Sandro Merino

Dr. Sandro Merino

Chief Investment Officer

Erfahren Sie aus erster Hand die Einschätzungen unseres Chief Investment Officers, Dr. Sandro Merino, und überprüfen Sie Ihre Anlagestrategie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Rechtliche Informationen

Rechtliche Informationen

© Basler Kantonalbank / Diese Angaben dienen ausschliesslich Werbezwecken und stellen eine freiwillige Dienstleistung der Basler Kantonalbank (BKB) dar, auf welche kein Rechtsanspruch besteht. Die BKB kann die Publikation jederzeit ohne Vorankündigung einstellen. Die publizierten Informationen dienen nicht der Anlageberatung und stellen in keiner Weise ein Kaufangebot, eine Anlageempfehlung oder eine Entscheidungshilfe in rechtlichen, steuerlichen, wirtschaftlichen oder anderen Belangen dar. Sie dienen einzig informativen Zwecken. Die in dieser Information verarbeiteten Aussagen, Stammdaten, Kennzahlen und Marktkurse bezieht die BKB aus öffentlich zugänglichen Quellen, die sie für zuverlässig hält. Eine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, deren Auswertung oder deren Wiedergabe kann die BKB nicht übernehmen und keine Aussage ist als Garantie zu verstehen. Es wird keine Haftung für Verluste oder entgangene Gewinne übernommen, die aus der Nutzung oben stehender Informationen entstehen könnten. Zum Ausdruck gebrachte Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Publikation enthaltenen Anlageinformationen könnten – je nach speziellen Anlagezielen, Zeithorizonten oder bezüglich des Gesamtkontextes der Finanzposition – für bestimmte Investorinnen und Investoren ungeeignet sein. Wir empfehlen, dass diese, bevor sie Anlageentscheidungen treffen, sich den Rat der Anlageberaterin bzw. des Anlageberaters ihrer Bank einholen. Diese Informationen richten sich ausschliesslich an natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften und Körperschaften mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.


Fusszeile