Mariateresa Vacalli erweitert als Chief Digital Officer die Geschäfts- und Konzernleitung der BKB

Der Bankrat der Basler Kantonalbank hat Mariateresa Vacalli zur Leiterin des neuen Geschäftsbereichs „Digitale Marktleistungen“ ernannt. Die BKB erweitert damit die Geschäfts- und Konzernleitung per 1. Oktober 2018 um eine Chief Digital Officer (CDO) und holt die im Hinblick auf die digitale Transformation relevante Expertise in den Konzern.

21.03.2018

21. März 2018

Mariateresa Vacalli erweitert als Chief Digital Officer die Geschäfts- und Konzernleitung der BKB

Der Bankrat der Basler Kantonalbank hat Mariateresa Vacalli zur Leiterin des neuen Geschäftsbereichs „Digitale Marktleistungen“ ernannt. Die BKB erweitert damit die Geschäfts- und Konzernleitung per 1. Oktober 2018 um eine Chief Digital Officer (CDO) und holt die im Hinblick auf die digitale Transformation relevante Expertise in den Konzern.

Wie die BKB im Dezember 2017 angekündigt hat, richtet der Konzern BKB die Organisation auf die Digitalisierung aus und schafft zu diesem Zweck den neuen Geschäftsbereich „Digitale Marktleistungen“. Die dazu neu geschaffene

Bereichsleitungsfunktion des CDO konnte nun besetzt werden. Mit Mariateresa Vacalli (46), einer gebürtigen Tessinerin, holt die BKB das für die digitale Transformation relevante Know-how in den Konzern. Gleichzeitig mit ihrem Eintritt per 1. Oktober 2018 wird der neue Geschäftsbereich gebildet.


Ingenieurin mit erstklassigem Erfolgsausweis

Mariateresa Vacalli hat 1998 das Studium der ETH als Diplomierte Betriebs- und Produktionsingenieurin abgeschlossen und verschiedene Executive Managementausbildungen absolviert – u.a. an der INSEAD Fontainebleau und der IMD Lausanne. Seit 2016 ist sie tätig als CEO von Moneyhouse AG; der zur NZZ Mediengruppe gehörenden Plattform für Wirtschaftsinformationen. Davor hatte Mariateresa Vacalli während rund vierzehn Jahren verschiedene Managementfunktionen inne bei zwei Telekommunikationsunternehmen (Sunrise und UPC).


Schub für die digitale Transformation im Konzern BKB

Die digitale Transformation verändert das Geschäftsmodell der BKB grundlegend. Künftig wird sie aus dem neuen Geschäftsbereich „Digitale Marktleistungen“ heraus kundenzentriert koordiniert, gesteuert und vorangetrieben. Ziel ist es, bis zum Ende der Strategieperiode 2021 in allen relevanten Dimensionen der digitalen Transformation Best Practice zu erreichen. Für Guy Lachappelle ist Mariateresa Vacalli die Idealbesetzung für diese anspruchsvolle Aufgabe: „Mit Frau Vacalli können wir die Funktion der CDO optimal besetzen und die Geschäfts- und Konzernleitung mit den relevanten und für die Zukunft des Konzerns BKB wichtigen Kompetenzen ergänzen. Frau Vacalli wird die digitale Transformation im Konzern mit ihrer Innovationskraft, ihrer Expertise und ihrer begeisternden Art in den kommenden Jahren vorantreiben und erfolgreich umsetzen.“

Chatten Sie mit uns

Ihre Meinung zur Website interessiert uns!