Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

26. PS-Versammlung der Basler Kantonalbank

Mehrere tausend Partizipantinnen und Partizipanten folgten am Donnerstag der Einladung der Basler Kantonalbank zur 26. PS-Versammlung in die Messe Basel. Die Veranstaltung informierte über das Geschäftsjahr 2011. Abgerundet wurde der Abend durch das musikalische Rahmenprogramm von „I Quattro“. Die Dividende von 3,30 CHF (brutto) pro BKB-Partizipationsschein (BKB-PS) blieb gegenüber dem Vorjahr unverändert.

03.05.2012

Basel, 3. Mai 2012

26. PS-Versammlung der Basler Kantonalbank

Mehrere tausend Partizipantinnen und Partizipanten folgten am Donnerstag der Einladung der Basler Kantonalbank zur 26. PS-Versammlung in die Messe Basel. Die Veranstaltung informierte über das Geschäftsjahr 2011. Abgerundet wurde der Abend durch das musikalische Rahmenprogramm von „I Quattro“. Die Dividende von 3,30 CHF (brutto) pro BKB-Partizipationsschein (BKB-PS) blieb gegenüber dem Vorjahr unverändert.

Nach der Begrüssung des Bankpräsidenten Dr. Andreas C. Albrecht gab das Schweizer Gesangs-Quartett „I Quattro“ eine Kostprobe ihres Könnens und begeisterte die Anwesenden mit Schweizer Liedern aus ihrem Erfolgsprogramm „Emozione“. Im Anschluss an die musikalische Darbietung führte der Bankpräsident weiter durch die Veranstaltung und erläuterte den Geschäftsabschluss: „Die Basler Kantonalbank ist weiter gewachsen und konnte das Geschäftsjahr 2011 mit einem respektablen Ergebnis in einem schwierigen Marktumfeld abschliessen.“

 

Der Jahresabschluss des Konzerns BKB ist mit einem Bruttogewinn von 305,4 Mio. CHF um -10,8% schwächer als 2010 ausgefallen. Der Konzerngewinn kam mit 220,7 Mio. CHF um 13,2% unter dem Vorjahresergebnis zu liegen. Die konsolidierte Bilanzsumme erhöhte sich um +3,4 Mrd. CHF (+9,6%).

 

Hans Rudolf Matter, Direktionspräsident der Basler Kantonalbank:

„Erfreulich zu werten ist der rekordhohe Zufluss an Kundengeldern von 1,2 Mrd. CHF im Stammhaus Basler Kantonalbank. Dies zeugt vom hohen Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden.“

 

Die Gesamtausschüttung an den Kanton Basel-Stadt beträgt 68,2 Mio. CHF. Die PS-Inhaberinnen und PS-Inhaber erhalten eine unveränderte Dividende von 3,30 CHF pro BKB-PS (brutto). Die Gutschrift erfolgt mit Valuta 9. Mai 2012.

 

Unter Berücksichtigung der kürzlichen Kursrückgänge des BKB-PS erreicht die durchschnittlich jährliche Rendite über die letzten 10 Jahre hohe 8,1%. Insgesamt konnte über diesen Zeitraum eine Gesamtrendite (inkl. Dividende) von 117% erzielt werden.

 

Kern der Veranstaltung war wiederum eine Podiumsdiskussion, bei der Reto Lipp, SF-Moderator des Börsenmagazins „SF Börse“ sowie der Sendung „ECO“, den Direktionspräsidenten, die übrigen Mitglieder der Geschäftsleitung sowie den Bankpräsidenten zum Geschäftsgang befragte.

Fusszeile