Navigieren auf bkb.ch

Menu

Service-Links

«Timing ist Glückssache. Eine clevere Anlagestrategie nicht.»

Täglich berät BKB-Kundenberater Florian Zaugg Kundinnen und Kunden am Neuweilerplatz zu ihren Finanzfragen. Er verrät, wie brasilianischer Bodenkampf ihm dabei hilft, in jeder Situation Ruhe zu bewahren und worauf es für ihn beim Geld anlegen am meisten ankommt.
Am 07.08.2019 in Rund ums Geld von Ekaterina Cámara

Florian Zaugg (30)

  • Beruf: Kundenberater bei der Basler Kantonalbank, Filiale Neubad
  • Zivilstand: Ledig
  • Hobbys: Brazilian Jiu Jitsu & Luta Livre, Sport-Schwimmen, Lesen, Spiele des FCB besuchen und mit Freunden den Sommer geniessen – zum Beispiel in der Basler «Landestelle».
  • Lieblingsort im Neubad: Zur Mittagszeit das Restaurant «Rondelle» an der Neuweilerstrasse
  • Persönlicher Anlage-Tipp: «Timing ist Glückssache. Eine clevere Anlagestrategie nicht.»


Herr Zaugg, Sie sind seit 2017 Kundenberater bei der BKB. Was mögen Sie an Ihrem Job bei der Bank?
Wenn es ums Geld geht, ist eine gute Beratung rund um das eigene Vermögen sehr wichtig. Und ich freue mich, meinen persönlichen Teil dazu beitragen zu können, dass unsere Kundinnen und Kunden das Maximum aus ihren Finanzen herausholen können.

Ob beim Investieren, Sparen, Vorsorgen oder Immobilien finanzieren: Was macht eine gute Beratung für Sie aus?
Man sollte versuchen, sich in seine Kundinnen und Kunden hineinzuversetzen, mit ihnen mitzudenken und Ihre Bedürfnisse zu verstehen. Wenn man weiss, worauf es einer Person bei Ihrer Zukunftsplanung jeweils ankommt, dann ist die Beratungsqualität auch eine ganz andere.

Was unternehmen Sie am liebsten, wenn Sie mal nicht arbeiten?
Ich treibe viel Sport. Aktuell machen mir vor allem die brasilianischen Bodenkampfsportarten Jiu Jitsu und Luta Livre Spass. Sie haben unter anderem viel mit taktieren zu tun. Man trainiert seine mentale Belastbarkeit und lernt, auch unter Druck die richtigen Entscheidungen zu treffen – dies ist eine sehr wertvolle Fähigkeit, finde ich.

Welche Fragen sollten sich Anlegerinnen und Anleger vor ihrer ersten Geldanlage stellen?
Wichtig ist die individuell unterschiedliche Bereitschaft, ein kontrolliertes Risiko einzugehen. Die Aktienquote variiert ja auch je nach persönlichem Risikoprofil: Ist man eher risikofreudig, so werden tendenziell mehr Aktien ins Anlageportfolio aufgenommen, weniger risikofreudigere können sich anders ausrichten. Einen «richtigen» Zeitpunkt zum Anlegen gibt es jedenfalls nicht. Eine persönliche Strategie lässt sich hingegen nach rationalen Aspekten erarbeiten. Ich würde also sagen: Timing ist Glückssache. Eine clevere Anlagestrategie nicht.
Ob in Aktien, Obligationen oder Fonds investieren - kann eigentlich jeder sein Geld anlegen?
Ja, ob Unternehmen oder Privatperson - jeder kann Anleger werden. Am besten legt man sein Geld über einen längeren Zeithorizont an. Und für eine gute Rendite muss natürlich eine passende Anlagestrategie für die Geldanlage her.

Wie viel soll man überhaupt anlegen?
Das ist sehr individuell. Es muss nicht viel sein, aber alles ist besser, als sein Geld im heutigen Niedrigzinsumfeld in der Schweiz fast unverzinst auf dem Sparkonto zu lassen. Das wäre schlicht zu schade, denn das eigene Vermögen kann ja in der Zeit, in der man es nicht braucht, für einen "arbeiten".

Legen Sie Ihr Geld selber auch an?
Das tue ich. Jemandem mit wenig Erfahrung kann ich grundsätzlich raten, seine Anlagestrategie mit Profis gemeinsam zu evaluieren und konkrete Anlageentscheide an Experten zu delegieren. Hierfür bietet die Basler Kantonalbank professionelle Lösungen, mit denen man in besten Händen ist. Man kann zudem auch jederzeit wieder mit dem Anlegen aufhören. Man ist ja nicht gebunden. Ausprobieren lohnt sich aber auf jeden Fall.

Anlegen mit der Basler Kantonalbank

Die BKB: Ihr verlässlicher Partner

Es ist immer der richtige Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, wie man am besten an sein persönliches Anlageziel gelangt. Mit der Basler Kantonalbank haben Sie einen verlässlichen Partner mit den richtigen Lösungen an Ihrer Seite.

Welche Anlageart passt zu Ihnen?

  • Mit der BKB-Anlagelösung profitieren Sie im Rahmen eines Anlagefonds von einer aktiven Vermögensverwaltung und der Anlagekompetenz der Basler Kantonalbank. Entsprechend Ihrer persönlichen Risikobereitschaft und Ertragserwartung haben Sie die Wahl zwischen den Strategien «Einkommen», «Ausgewogen» und «Wachstum».
  • Mit einem Vermögensverwaltungsmandat profitieren Sie von einer individualisierbaren Delegationslösung, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Spezialistinnen und Spezialisten der Basler Kantonalbank überwachen und bewirtschaften Ihr Vermögen aktiv und professionell.

Welche Lösung ist die richtige für Sie? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden. Vereinbaren Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch noch heute.

Öffnungszeiten Filiale BKB-Neubad

Neuweilerplatz 1, 4002 Basel, Schweiz
Montag–Freitag, 8.30–12 und 13.30–17 Uhr
BKB-Beratungscenter: 061 266 33 33

Ekaterina Cámara

Ekaterina Cámara

Online Marketing Redakteurin

socialmedia@bkb.ch

Fusszeile