Ferien im eigenen Garten

Wozu verreisen, wenn der Garten zu Hause alles für perfekte Erholung bietet? Mit diesen Ideen gestalten Sie Ihren Garten im Handumdrehen um. Sie werden sehen, auf ein paar Quadratmetern Fläche entsteht ein blühendes Paradies.
Am 20.05.2019 in Wohnen von Ekaterina Cámara

Die Eisheiligen sind überstanden, der Frühling meldet sich in den nächsten Tagen zurück. Die Gelegenheit, sich bei Sonnenschein und fast schon sommerlichen Temperaturen um den Garten oder die Balkonbepflanzung zu kümmern.

Pool und Palmen bringen karibische Stimmung in den Garten

Diese milden Temperaturen sind typisch für die Region: «Weil das Klima gemässigt ist, gedeihen Olivenbäume, Bananenstauden, Palmen und andere tropische Pflanzen das ganze Jahr draussen», sagt Cyrill Spinnler, Geschäftsführer Gartenbau bei der Gärtnerei Dobler in Muttenz. Diese Pflanzen sind derzeit sehr gefragt, stellt der Spezialist für Gartenplanung fest. Tendentiell werden die Sommer in Basel immer wärmer. Das wirkt sich auf die Gartengestaltung aus: «Die Nachfrage nach Schwimmbädern ist in den letzten Jahren gestiegen», sagt Spinnler. «Um die Sonne zu geniessen, ist es nicht mehr nötig, in den Süden zu fahren. Lieber richten sich unsere Kundinnen und Kunden in ihrem Garten eine Oase ein.»

Wasser in allen Formen

Anstelle des klassischen Pools einen Schwimmteich anlegen, liegt im Trend. Auch Brunnen und Wasserspiele sind zunehmend beliebt. Ihr Plätschern beruhigt, sie erfrischen die Luft und erfreuen das Auge. Ausserdem sind sie für Bienen, Igel und Vögel eine willkommene Tränke in trockenen Sommern.

Ideen für den persönlichen Traumgarten

Egal ob viel Platz oder wenig, mit diesen Ideen machen Sie aus Ihrem Garten, Balkon oder Ihrer Terrasse ein grünes Paradies:

Gartenidee 1: Blühende Zäune

Zum Paradies gehört auch Privatsphäre. Blühende Zäune bieten Sichtschutz auf engem Raum. Sie benötigen weniger Platz als eine Hecke und müssen nicht geschnitten werden. Um Zäune zu bewachsen, setzt man Rankpflanzen in Töpfe oder direkt in die Erde. Als Rankhilfe eignen sich Drähte, Gitter und Geflechte. Doch welche Bepflanzung eignet sich? Cyrill Spinnler empfiehlt zum Beispiel Efeu, Clematis, Glyzinie oder Akebie. Wer das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden will, entscheidet sich für kletternde Nutzpflanzen: Kürbis, Gurken und Kiwi bieten im Sommer Sichtschutz plus Ernte.

Gartenidee 2: Superfood aus Eigenbau

u Der Trend zum Urban Gardening hält laut Cyrill Spinnler auch in der Region Basel an. Beeren und Obstbäume seien immer gefragter, vor allem Niederstammbäume und Zwergobst, das bei genügend Wasser- und Nährstoffzufuhr auch in einem geeigneten Topf wächst. Beim Garten auf dem Balkon oder der Dachterrasse darf das Hochbeet nicht fehlen. Darin setzt man derzeit Gemüse und Beeren, die sich schon fast vom Liegestuhl aus naschen lassen. «Unseren Kunden geht es dabei nicht um Wirtschaftlichkeit, sondern um die Lust am Selbermachen», so Spinnler.

Gartenidee 3: Smart Gardening

Oft jedoch fehlt die Zeit, um sich optimal um ihre Pflanzen zu kümmern. Wie kommen vielbeschäftigte Gärtnerinnen und Gärtner trotzdem zum Erfolgserlebnis? Dieses hängt stark von der Bewässerung ab. Gut, gibt es da smarte Helfer, die das Giessen übernehmen. Manche Smart-Gardening-Systeme besitzen sogar Sensoren. Sie messen den Feuchtigkeitsgrad der Erde, sodass nur gegossen wird, wenn es die Pflanzen wirklich nötig haben. Statt dem grünen Daumen genügt der Handy-Daumen: Per App steuern die Gärtner alles aus der Ferne.

Das ist prima, wenn Sie doch mal verreisen und die Nachbarn auch weg sind. So können Sie Ihren Garten überwachen, wenn Sie gerade im Stau stecken. Und haben die Gewissheit, dass alles noch grün ist, wenn Sie wieder nach Hause kommen.

Die Basler Kantonalbank: Ihr verlässlicher Partner für Immobilienfinanzierung

Sie wollen ein Haus kaufen, verkaufen, bauen, renovieren oder Ihre Hypothek wechseln? Die Basler Kantonalbank ist Ihr verlässlicher Partner im Bereich der Immobilienfinanzierung. Lassen Sie sich jetzt von unseren erfahrenen Hypotheken-Expertinnen und Experten beraten. Tipp: Mit BKB HomeScan können Sie bequem von unterwegs und auf Knopfdruck den Wert Ihrer Wunschimmobilie einschätzen lassen. Jetzt ausprobieren!

Ekaterina Cámara

Ekaterina Cámara

Online Marketing Redakteurin

socialmedia@bkb.ch

Chatten Sie mit uns