Navigieren auf bkb.ch

Menu

Service-Links

Einrichtungstipps: Frischer Wind für Ihr Zuhause

Sofa
Sobald die ersten Schneeglöckchen blühen, steigt oft das Bedürfnis nach frischem Wind im Leben und in den eigenen vier Wänden. Doch es müssen nicht immer gleich neue Möbel sein. Mit ein paar einfachen Handgriffen zieht der Frühling schnell ein: aufmöbeln ohne Möbel – das sind die wichtigsten Tipps und Wohntrends.
Am 26.02.2019 in Von Basel. Für Basel. von Ekaterina Cámara
Naturfarben und natürliche Materialien liegen 2019 im Trend. Hochwertige Stoffbezüge in den Grundfarben Sand, Taupe, Braun oder Grau zieren Polstermöbel. Bei den Holzmöbeln dominieren Eiche und Nussbaum. Farbakzente in Petrol und Aubergine bringen Abwechslung fürs Auge. Doch braucht es zwingend neue Möbel für einen modernen Look zuhause?

Wohntrend 2019: Farbe in die Wohnung

Nein, denn der Trend lautet: Farbe ins Leben. Denn Farben verändern einen Raum sehr effektvoll und lassen sich mit modernen Accessoires leicht verändern. Deko-Kissen zum Beispiel bringen gezielt Farbakzente ins Wohnzimmer – egal ob unifarben oder mit ausgefallenen Mustern. Je nach Jahreszeit und Trend lassen sie sich zudem schnell und einfach austauschen. Und vergessen Sie Ihre Wände nicht. Eine farbige Wand hinter einem Sofa oder einem Sideboard erzeugen eine starke Wirkung zuhause. Etwas aufwändiger wird es mit Statement-Tapeten. Doch selbst in einer Mietwohnung ist eine Tapete schnell wieder rückgängig gemacht.

Noch ein Trend: Grosse Flächen inszenieren

Eine grosse Fläche geht im Schlafzimmer häufig vergessen: die Bettwäsche. In der Mitte des Zimmers zieht sie die Blicke natürlich auf sich. Je nach Jahreszeit setzen Sie mit Farben oder Mustern spielerisch einen Akzent beim Wohnen. Ähnliches gilt für Vorhänge. Farbige Stoffbahnen zwischen weissen Vorhängen sind subtil aber effektvoll und verbessern das Raumgefühl nachhaltig - auch dies ganz ohne neue Möbel.
Goldene Lampe

Wohlfühl-Stimmung dank Licht

Idealerweise erhellen fünf bis sieben Leuchten einen Raum – je nach Grösse des Zimmers. Die Grundbeleuchtung erhellt einen Raum gleichmässig, das Leselicht sorgt gezielt für Helligkeit und das Deko-Licht zaubert die richtige Stimmung. Als effektvolles Deko-Licht eigenen sich auch Kerzen – egal ob auf dekorativen Kerzenständern oder in schönen Gläsern. Kerzen erzeugen stimmungsvolles Licht und sind günstige sowie einfach zu inszenierende Accessoires.

Neue Einrichtung: Der Experte weiss Rat

Planen Sie eine grössere Veränderung beim Wohnen? Oder spielen Sie gar mit dem Gedanken, eine eigene Wohnung oder ein Haus zu kaufen? Dann lohnt es sich, frühzeitig ein Fachgeschäft für die Einrichtung einzubeziehen. Die Experten kennen die Wohntrends und beraten Sie nicht nur in punkto Material, Design und Stil. Auch die elektrische Installation spielt eine wichtige Rolle, um ihre Wohnträume zu verwirklichen. Mit guter Planung vermeiden Sie, dass Sie nachträglich beispielsweise einen Anschluss oder eine Steckdose versetzen müssen. «Zuerst analysieren wir immer, wie unsere Kunden ihre Wohnung oder ihr Haus künftig nutzen», sagt Michael Federer, Geschäftsführer und Inhaber von Möbel Rösch. «Daraus ergibt sich das Raumkonzept. Es definiert, wo und in welcher Anzahl beispielsweise die Lichtschalter und Steckdosen platziert werden müssen.» Erst dann folgen das Produkt-, Material- und schliesslich das Farbkonzept.
Ekaterina Cámara

Ekaterina Cámara

Online Marketing Redakteurin

socialmedia@bkb.ch

Fusszeile

Chatten Sie mit uns