Navigieren auf bkb.ch

Menu

Service-Links

Basel hat auch im Winter viel zu bieten: Ausflugsziele für die ganze Familie

Kinder beim Schlittschuhlaufen auf dem Eis
Von wegen Grau in Grau. Basel hält im Winter ein buntes Programm in der Region bereit. Jenseits von Räppli gibt es viele Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten – mit den Freizeitgutscheinen der Basler Kantonalbank sogar kostenlos.
Am 29.01.2019 in Von Basel. Für Basel. von Ekaterina Cámara

Wenn es draussen grau ist, verkriechen wir uns in unserer Freizeit gerne in der warmen Stube. Das ist zwar verständlich. Aber unverzeihlich. Baslerinnen und Basler verpassen so die besten Winter-Erlebnisse in der Region.

Den Winter auf dem Eis geniessen - mit der ganzen Familie

Frischluft tanken heisst es auch auf den Kunsteisbahnen Eglisee und Margarethen – und das sogar nachts. Von 19-23 Uhr findet am 2. Februar 2019 auf der «Kunschti Margarethen» eine Eisdisco statt. Lassen Sie sich die tollen Lichteffekte und die mitreissende Musik auf dem Eis auf keinen Fall entgehen und nutzen Sie das «sauglatte» Angebot.

«Der junge Picasso» in der Fondation Beyeler

Am 3. Februar öffnet in der Fondation Beyeler die bisher hochkarätigste Ausstellung «Der junge Picasso – blaue und rosa Periode». Sie hat im Musée d’Orsay einst den Besucherrekord gebrochen, und das will etwas heissen. Die gezeigten Kunstwerke zählen zu den schönsten und emotionalsten Werken der Moderne und gehören zu den kostbarsten überhaupt. Sie gemeinsam an einem Ort zu sehen wird ausserhalb dieser Ausstellung kaum möglich sein - nutzen Sie das Angebot und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, einem der schönsten Kunstmuseen der Schweiz einen Besuch abzustatten.

Die Pinguine halten den Basler Zoo auf Trab

Ein Ausflug in den Basler Zolli lohnt sich auch im Winter: Denn die Zolli-Pinguine haben kürzlich eine neue Anlage mit einem zusätzlichen Schwimmbecken bezogen und sind der Publikumsrenner schlechthin: Täglich um 11.00 Uhr watschelt die ganze Gruppe der Königs- und Eselspinguine über die Brücke beim Vivarium und tankt frische Luft - noch bis Ende Februar 2019. Das Küken, das am 5. Juni geboren ist, muss allerdings zu Hause bleiben - denn es soll lernen, dass die Eltern nicht immer präsent sind. Sie jedoch haben alle Chancen an diesem tierischen Highlight teilzuhaben.

Seien Sie «ganz Ohr» im Naturhistorischen Museum

Tierisch viel zu erleben gibt es im Winter auch in Naturhistorischen Museum in Basel, zum Beispiel am 9. Februar von 14 bis 15 Uhr. Dann berichtet Tierarzt Till Suter im Rahmen der Ausstellung «Unterwegs im Ohr» Spannendes zum Tierohr. Die Ausstellung, die sich ganz dem Hörsinn von Mensch und Tier widmet, läuft auch dann noch, wenn der Winter in Basel bereits vorbei ist: bis zum 5. Mai 2019.
Ekaterina Cámara

Ekaterina Cámara

Online Marketing Redakteurin

socialmedia@bkb.ch

Fusszeile

Chatten Sie mit uns