Navigieren auf bkb.ch

Service-Links

Mieten oder kaufen? Die Vor- und Nachteile auf einen Blick

Paar gemeinsam am Tisch
Sehr viele träumen in der Schweiz vom Wohnen in den eigenen vier Wänden. Doch wie bei allem im Leben, gibt es auch hier Vor- und Nachteile. Ist der Kauf eines Hauses oder einer Wohnung wirklich das Richtige für Sie? Finden Sie es raus.
Am 21.05.2018 in Wohnen von Sandra Neukomm

Langfristig betrachtet lohnt sich das Eigenheim – ob Haus oder Wohnung – sehr oft. Das Eigenheim ist eine sinnvolle und zudem auch noch bewohnbare Anlagelösung für Ihr Geld. Falls Sie es schaffen, Ihre Hypothek bis dahin zu amortisieren, wohnen Sie im Alter zudem mietfrei. Auch können Sie den Ausbau Ihrer eigenen Immobilie von A bis Z selbst bestimmen. Bereits aus dem Grund lohnt sich der Erwerb also durchaus. Doch ist der Kauf wirklich das Richtige für Sie? Die Entscheidung liegt natürlich bei Ihnen und Sie sollten vorher gut abwägen. Als kleine Starthilfe hat unsere Finanzierungsexpertin Sandra Neukomm die wichtigsten Vor- und Nachteile des Mietens und Kaufens für Sie zusammengefasst:

Immobilie mieten

Vorteile

  • Hohe Mobilität bei Orts- und Arbeitgeberwechsel
  • Allfällige Renovationen und Instandhaltungen zahlt der Vermieter.
  • Ungeliebte Nachbarn? Ein Umzug als Mieter geht schnell.
  • Die Suche eines Nachmieters ist in der Regel kein Problem.
  • Sie haben keine zusätzliche steuerliche Belastung.

Nachteile

  • Sie zahlen jeden Monat, ohne dass die Immobilie später Ihnen gehört.
  • Ihr Vermieter kann Ihnen jederzeit kündigen.
  • Sie besitzen kein eigenes Heim als Altersvorsorge.
  • Sie sind, was die Details des Ausbaus betrifft, eingeschränkt. Der Vermieter redet mit.
  • Ein allfälliger Innenausbau, den Sie vornehmen, muss vom Nachmieter übernommen werden. Falls nicht, muss der ursprüngliche Zustand der Mietwohnung wieder hergestellt werden.

Immobilie kaufen

Vorteile

  • Sie zahlen keine Miete im klassischen Sinn.
  • Sie haben keinen Vermieter, der Ihnen kündigen kann.
  • Optimale Altersvorsorge beim bis zum Rentenalter abbezahltem Eigenheim.
  • An guten Lagen steigt langfristig der Wert des Objekts.
  • Ihr Eigenheim ist eine sehr solide Geldanlage.

Nachteile

  • Eingeschränkte Mobilität: Ein Orts- und Arbeitgeberwechsel wird schwieriger.
  • Renovationen und Instandhaltungen müssen Sie selbst finanziert.
  • Ungeliebte Nachbarn könnten in seltenen Fällen zum Problem werden.
  • Ein Verkauf kann unter Umständen viel Zeit in Anspruch nehmen.
  • Der Eigenmietwert wird als Einkommen versteuert.

Mieten oder Kaufen – die Entscheidung liegt bei Ihnen. Falls Sie noch nicht ganz sicher sind, ob es sich wirklich für Sie lohnt, eine Immobilie zu erwerben: Gerne analysieren wir in einem unverbindlichen Gespräch Ihre persönliche finanzielle Situation und helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie mieten oder kaufen sollten.

Sandra Neukomm

Sandra Neukomm

Leiterin Finanzieren Privatkunden

Fusszeile