Such Formular
home

Beurteilung durch Dritte

Die regelmässige Beurteilung der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit ist für uns wichtig. Durch die Beurteilung durch externe Analysten erkennen wir Verbesserungsmöglichkeiten.

  • MSCI
    Die Basler Kantonalbank wurde von MSCI ESG, dem grössten internationalen ESG-Research und -Rating Unternehmen, mit dem Rating A bewertet. Im Vergleich zu ihren Mitbewerbern ist die BKB bei den Themen „Corporate Governance“, „Zugang zu Finanzdienstleistungen“ und „Personalentwicklung“ besonders stark positioniert. Zudem hält MSCI ESG fest, dass die Finanzierungsstrategie der BKB nur in geringem Masse Ausfallrisiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel ausgesetzt ist. Verbesserungspotential sieht MSCI ESG bei der systematischen Analyse von allgemeinen Umwelt- und Sozialrisiken sowie der transparenten Darstellung von Massnahmen zur Minderung dieser Risiken (bspw. anhand von Richtlinien oder Policies). Dieses Thema wird im Rahmen der laufenden Nachhaltigkeitsstrategie angepackt und aktuell von einer fachübergreifenden Arbeitsgruppe bearbeitet. (Letztes Rating: November 2016)
  • oekom research AG

    Die Basler Kantonalbank ist von der Ratingagentur oekom research mit dem Status Prime eingestuft worden. Diejenigen Unternehmen, die im Rahmen des oekom Corporate Rating zu den führenden Unternehmen ihrer Branche zählen und ein überdurchschnittliches Engagement in Sachen Umwelt und Soziales vorweisen, werden mit dem Status Prime ausgezeichnet. Die Aktie der Basler Kantonalbank qualifiziert sich mit diesem Status für die Aufnahme ins nachhaltige Anlageuniversum von oekom research. (Letztes Rating: Juni 2016)

  • Carbon Disclosure Project (CDP)

    Die Basler Kantonalbank ist „Sector Leader Financials“ im Klimawandel-Rating der internationalen Organisation Carbon Disclosure Project (CDP) und erreicht 2016 ein Climate Scoring Ergebnis „A“. Mit einem Climate Score von „A“ auf einer Skala von A bis F gehört die Basler Kantonalbank zu den besten Unternehmen der Finanzbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz. CDP erhebt von weit über 5'000 börsenkotierten Unternehmen auf der ganzen Welt klimarelevante Daten, um die Chancen und Risiken von Unternehmen für Investoren transparent zu machen.

    Die BKB berichtet im Rahmen der Teilnahme am Carbon Disclosure Project (CDP) über die Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeiten auf das Klima und die Strategien zum Klimaschutz.

    Die BKB zeigt gemäss CDP ein hohes Mass an Transparenz in Verbindung mit tatsächlich erbrachten Klimaschutzleistungen. Geprüft werden im Vergleich mit anderen Unternehmen aus derselben Branche insbesondere die Emissionsreduktionen und die verifizierte Vollständigkeit der Klimaberichterstattung.