Such Formular
home

Medienmitteilungen

Untenstehend finden Sie die Medienmitteilungen aus dem laufenden und dem vergangenen Jahr.

27. April 2017

„Mehr für Basel“ an der PS-Versammlung der BKB

Heute Abend hat die Basler Kantonalbank zum 31. Mal ihre PS-Inhaber, Kunden sowie zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik zur PS-Versammlung eingeladen. Erstmals begrüsste der neue Bankratspräsident, Adrian Bult, die rund 2500 Anwesenden in der Event Halle der Messe Basel. Mit seinem kurzen Rückblick auf das Vergangene und dem Ausblick auf das Bevorstehende machte er deutlich, dass die BKB mit ihrem Motto „Mehr für Basel“ ihre Weichen richtig gestellt hat.

Trotz der langen Tradition der Bank ist klar erkennbar: Die BKB hat ihr Versprechen wahr gemacht. Nach der Neuausrichtung vor dreieinhalb Jahren steht sie heute auf einem soliden Fundament, ist personell gut aufgestellt und präsentiert sich seit letztem Herbst zudem ganz baslerisch in Schwarz und Weiss. Die Verbundenheit mit der Stadt ist mehr denn je ein zentraler Treiber ihres Handelns, indem sie mit unterschiedlichen Engagements ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt.
 

Bereit für eine neue Phase

Bankratspräsident Adrian Bult betonte in seiner ersten Ansprache die Solidität, welche die BKB heute aufweist. Die Risiken, die in der Vergangenheit eingegangen wurden, sind heute weitgehend bereinigt. Der im letzten Jahr erzielte Erfolg habe bewiesen, dass die BKB reif ist für eine neue Phase, in der die Kunden noch stärker ins Zentrum rücken. Angetrieben von fünf Katalysatoren – Kundenbegeisterung, Neukundengewinnung, Effizienzsteigerung, Innovationskraft und Nachhaltigkeit – soll die Schubkraft für künftiges Wachstum nochmals erhöht werden. Aus diesem Grund haben der Bankrat und die Geschäftsleitung die „Strategie 2021“ entwickelt.

 

Konstante Dividende und Meilensteine

Auch wenn das Marktumfeld für die Banken letztes Jahr nicht einfach war: Die wichtigsten Kennzahlen zum operativen Ergebnis bestätigen, dass der Bankrat und die Geschäftsleitung die Weichen richtig gestellt haben. Der Jahresgewinn konnte letztes Jahr um knapp fünf Prozent auf 93,3 Millionen Franken erhöht werden, und die eigenen Mittel sind erstmals auf über 3 Milliarden Franken angestiegen. Die Gesamtkapitalquote liegt mit 19,4 Prozent weit über dem regulatorischen Erfordernis, und damit ist die Bank hervorragend kapitalisiert. Den PS-Inhaberinnen und -Inhabern kann für 2016 mit Valuta 3. Mai 2017 eine konstante Dividende von 3.10 Franken (brutto) ausgeschüttet werden, die Dividendenrendite liegt bei attraktiven 4,6 Prozent. In Absprache mit dem Kanton bleibt die Dividendenpolitik der BKB in den nächsten vier Jahren bei gleichbleibenden wirtschaftlichen Verhältnissen konstant. Basel-Stadt profitiert erneut vom guten Ergebnis und erhält eine Gesamtablieferung von 70 Millionen Franken.
 

Die Bank hat letztes Jahr wichtige Meilensteine erreicht. Einerseits wurde die Grundlage für die Digitalisierung der Bankgeschäfte geschaffen, andererseits die neue Filiale an der Greifengasse nach dem neuem Filialkonzept eröffnet, das als Vorlage für den Um- und Ausbau weiterer Filialen dient. Die Zunahme der vergebenen Hypothekarkredite sowie der Bank anvertrauten Vermögen zeigt das gestiegene Kundenvertrauen in die Bank. Trotz vorsichtiger Kreditvergabepolitik konnte die BKB wachsen.

 

Dank an PS-Inhaber

Der Regierungsrat hat im Dezember 2016 den Bankrat der BKB neu gewählt. Adrian Bult bedankte sich nicht nur für das ihm damit entgegengebrachte Vertrauen. Sein Dank galt auch Dr. Andreas Sturm, der in seiner Funktion als Bankratspräsident in den letzten Jahren gemeinsam mit dem übrigen Bankrat, der Geschäftsleitung und vielen engagierten und kompetenten Mitarbeitenden den Umbau orchestriert und damit die neue BKB geschaffen hat. Diese ist und bleibt ein „Stück Basel“, das die Weiterentwicklung der Wirtschaftsregion Basel massgeblich vorantreibt und so „mehr für Basel“ schafft.

 

Zum 31. Mal bedankte sich die BKB heute Abend bei ihren PS-Inhaberinnen und -Inhabern für ihre Treue. Mit den musikalischen Akteuren Nubya, Beatboxer Ciaccolo sowie Top Secret Drum Corps, die mit einem gemeinsamen Finale für das Highlight des Abends sorgten, kamen die Gäste bei dem traditionellen Apéro riche zu einem doppelten „Basler Schmaus“ der Extraklasse.

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Geschäftsjahr 2016 finden Sie auf der BKB-Webseite unter http://www.gb.bkb.ch.