Such Formular
home

Medienmitteilungen

Untenstehend finden Sie die Medienmitteilungen aus dem laufenden und dem vergangenen Jahr.

18. August 2015

BKB-Anlagelösung: Vermögensverwaltungs­kompetenz der BKB auch für kleinere Beträge

Die Basler Kantonalbank erweitert ihre Produktpalette um ein attraktives Angebot: Die BKB-Anlagelösung. Mit dieser profitieren Kunden bereits ab einem Anlagebetrag von CHF 10‘000 von den Vorteilen einer professionellen Vermögensverwaltung.

Weiterer Schritt auf dem Weg zur Beraterbank

Mit der Lancierung der BKB-Anlagelösung baut die Basler Kantonalbank nicht nur ihr Produktangebot aus. Vielmehr macht sie - nach der Umsetzung einer retrozessionsfreien bzw. unabhängigen Anlageberatung und der Einführung von Bankpaketen - einen weiteren Schritt in ihrer strategischen Ausrichtung. Denn mit diesem Produkt profitieren die Kunden einerseits von der transparenten Anlagepolitik nach Best-in-Class-Ansatz und andererseits bereits ab CHF 10‘000 von der Vermögensverwaltungskompetenz der BKB.

 

Anlageentscheide durch Profis

Wie bei der Vermögensverwaltung für Private-Banking-Kunden werden auch bei der BKB-Anlagelösung die Investitionsentscheide an unsere Finanzmarktspezialisten delegiert. Damit hat der Kunde die Gewissheit, dass sein Geld jederzeit professionell angelegt ist. Denn die BKB-Analysten überwachen das Geschehen auf den Finanzmärkten laufend und treffen aufgrund von Fakten die Investitionsentscheide. Ein ausführlicher Bericht informiert vierteljährlich über die erzielte Performance.

 

Dank Best-in-Class und tiefen Kosten zur bestmöglichen Performance

Bei der BKB-Anlagelösung wird das Geld nur in Anlagen wie Investmentfonds und Exchange Traded Funds (ETFs) investiert, welche dem Best-in-Class-Ansatz der BKB im Bereich der Fondsselektion gerecht werden. Das einzige Bestreben ist dabei, für die Kundschaft eine nachhaltig bestmögliche Performance zu erzielen. Aus diesem Grund ist die BKB-Anlagelösung mit jährlichen Gesamtkosten von 1.25% im Vergleich zu Strategiefonds günstig und bietet von Anfang an Kostentransparenz: Die Kosten für den Ein- respektive Ausstieg sind darin ebenso enthalten wie ein vierteljährlicher Performancebericht und das Steuerverzeichnis. Ausserdem werden keine Depotgebühren erhoben. Damit bietet die BKB-Anlagelösung im aktuellen Tiefzinsumfeld eine attraktive Anlagemöglichkeit.

 

Zwei Lösungen für unterschiedliche Risikobedürfnisse

Um den unterschiedlichen Risikobedürfnissen der Kundschaft gerecht zu werden, wird die BKB-Anlage­lösung mit zwei verschiedenen Anlagestrategien angeboten: Die Variante „Einkommen“ eignet sich für jene Kunden, welche die Kaufkraft des investierten Vermögens erhalten wollen und deshalb ein geringes Risiko eingehen möchten. Für die risikofreudigeren Kunden, welche auch die Renditechancen an den Börsen nutzen wollen, wird die Anlagestrategie „Ausgewogen“ angeboten, bei der 50% der Gelder in Aktien investiert sind.