home

Geoblocking - noch mehr Sicherheit für Ihre Maestro-Karte

Das Einsatzgebiet der BKB-Maestro-Karte (inkl. Maestro-STUcard) ist standardmässig auf 50 europäische Länder eingegrenzt. Durch diese Massnahme wird der Schutz vor Skimming, dem missbräuchlichen Bargeldbezug mit kopierten Kartendaten, erhöht.

  • Standardmässig freigeschaltete Länder für Geldbezüge

    In folgenden 50 europäischen Ländern können Sie weiterhin ohne vorgängige Freischaltung die Maestro-Karte einsetzen:

    • Schweiz
    • Fürstentum Liechtenstein
    • Åland
    • Albanien
    • Andorra
    • Belgien
    • Bosnien-Herzegowina
    • Bulgarien
    • Dänemark
    • Deutschland
    • Estland
    • Färöer-Inseln
    • Finnland
    • Frankreich
    • Gibraltar
    • Griechenland
    • Grönland
    • Guernsey
    • Insel Man
    • Irland
    • Island
    • Italien
    • Jersey
    • Kroatien
    • Lettland
    • Litauen
    • Luxemburg
    • Malta
    • Mazedonien
    • Monaco
    • Montenegro
    • Niederlande
    • Norwegen
    • Österreich
    • Polen
    • Portugal
    • Rumänien
    • San Marino
    • Schweden
    • Serbien
    • Slowakei
    • Slowenien
    • Spanien
    • Spitzbergen und Jan Mayen
    • Tschechien
    • Türkei
    • Ungarn
    • Vatikan
    • Vereinigtes Königreich
    • Zypern

Überprüfen Sie vor einer Auslandreise, in welchen Destinationen Sie Ihre Maestro-Karte einsetzen möchten. Liegt die Region ausserhalb Europas, können Sie die Karte für einen begrenzten Zeitraum, z.B. für die Ferien, freischalten lassen.

Die Freischaltung kann an jedem BKB-Standort oder telefonisch unter der Nummer 061 266 33 33 veranlasst werden.

Als Ergänzung empfehlen wir, ebenfalls eine BKB-Kreditkarte oder eine Travel Cash Karte mitzunehmen.