home

24. PS-Versammlung der Basler Kantonalbank

Basel, 29. April 2010

Mehrere Tausend Partizipantinnen und Partizipanten folgten am Donnerstag der Einladung der Basler Kantonalbank zur 24. PS-Versammlung im grossen Festsaal der Messe Basel. Informationen zum erfolgreichen Geschäftsjahr 2009 und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm unterhielten die PS-Inhaberinnen und –Inhaber. Diese erhalten eine gegenüber dem Vorjahr um 10% erhöhte Dividende von 3,30 CHF (brutto) pro BKB-Partizipationsschein.

Zu Beginn der Versammlung zeigte „The Regimental Band of the Scots Guards“ ihr musikalisches Können. Die „Bärenfellmützen“ wurden mit einem kräftigen Applaus vom Publikum gefeiert. Gute Stimmung verbreitete auch das Rekordergebnis der Basler Kantonalbank.

Dr. Andreas C. Albrecht, Präsident des Bankrats der Basler Kantonalbank:
„Unser risikobewusstes und diversifiziertes Geschäftsmodell wie auch die solide Eigenkapitalausstattung haben sich in der Finanz- und Wirtschaftskrise bewährt.“

Das Stammhaus Basler Kantonalbank konnte 2009 den Bruttogewinn um +30,4% auf 328,2 Mio. CHF erhöhen. Auch der Konzern BKB darf auf ein ausgezeichnetes Geschäftsjahr zurückblicken. Der Konzerngewinn konnte massiv um +47,7% auf rekordhohe 289,4 Mio. CHF gesteigert werden. Vom erfreulichen Geschäftsgang profitieren auch die PS-Inhaberinnen und -Inhaber. Diese erhalten eine gegenüber dem Vorjahr um 10% erhöhte Dividende von 3,30 CHF (brutto) pro BKB-Partizipationsschein. Die Gesamtausschüttung an den Kanton Basel-Stadt beträgt hohe 96,2 Mio. CHF. Der Kurs des BKB-PS hat sich in einem turbulenten Börsenjahr 2009 mit einer Jahresperformance von +6,63% ebenfalls gut entwickelt.

Hans Rudolf Matter, Direktionspräsident der Basler Kantonalbank:
„In den letzten zehn Jahren haben die Anleger des BKB-PS jedes Jahr Geld verdient. Unter Berücksichtigung der Dividenden konnte insgesamt eine Rendite von rund 167% erzielt werden“.

Kern der Veranstaltung war ein Podium, bei dem Daniel Hanimann, Leiter von SF Börse und des Wirtschaftsteams der Tagesschau, den Direktionspräsidenten, die übrigen Mitglieder der Geschäftsleitung sowie den Bankpräsidenten zum Geschäftsgang befragte. Weitere Themen der Diskussion waren die Auswirkungen der Wirtschaftskrise und die weitere Entwicklung an den Finanzmärkten.

Weitere Auskünfte erteilt:

Dr. Michael Buess
Leiter Generalsekretariat/Medienstelle/IR
Basler Kantonalbank
Telefon: +41 (0)61 266 29 77
E-Mail: michael.buess@bkb.ch