home

Integration der AAM Privatbank AG in die Basler Kantonalbank

Basel, 14. Oktober 2009

Die Standorte der AAM Privatbank AG werden im 1. Quartal 2010 unter dem Namen „BKB-Private Banking“ in die Basler Kantonalbank integriert. Für die Kundschaft der AAM Privatbank AG wird die Kontinuität der persönlichen Betreuung durch die gewohnten Beratungsteams an den bekannten Standorten gewährleistet.

Per 31. August 2009 hat die Basler Kantonalbank bekanntlich die Aktienmehrheit an der AAM Privatbank AG vollständig übernommen. Die Geschäftsleitungen beider Banken haben nun beschlossen, die Private Banking-Aktivitäten der AAM Privatbank AG auf die Basler Kantonalbank zu übertragen. Es ist vorgesehen, die Standorte der AAM Privatbank AG im 1. Quartal 2010 (vorzugsweise per 1. Januar 2010) in die Strukturen der Basler Kantonalbank zu integrieren und unter dem Namen „BKB-Private Banking“ weiterzuführen. Für die Kundschaft der AAM Privatbank AG wird die Kontinuität der persönlichen Betreuung durch die gewohnten Beratungsteams an den bekannten Standorten gewährleistet. Organisatorisch werden die Standorte der AAM Privatbank AG in Basel, Bern und Genf, Dr. Reto Erdin, Leiter Privatkunden & Private Banking und Mitglied der Geschäftsleitung der Basler Kantonalbank, unterstellt. Der AAM-Standort Zürich wird in das BKB-Private Banking Zürich integriert und unter der Leitung von Hans Ringger, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Basler Kantonalbank, geführt.

Diese Integration verschafft der AAM-Kundschaft aus verschiedenen Gründen einen nachhaltigen Mehrwert:
  • Ausgezeichnete Vermögensverwaltung: Das BKB-Private Banking wurde von einer unabhängigen Fachjury („Elite-Report“) mehrmals in den Kreis der besten rund 30 Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum aufgenommen. Damit stellt das BKB-Private Banking unter Beweis, dass es dank der jahrzehntelangen Erfahrung in der Betreuung vermögender Privatkundschaft und seiner erstklassigen Beratungsteams höchste Qualitätsansprüche erfüllen kann.
  • Ganzheitliche Betreuung: Als Universalbank bietet die Basler Kantonalbank die gesamte Palette an Finanzdienstleistungen aus einer Hand.
  • Maximale Sicherheit: Die Kundschaft der Basler Kantonalbank geniesst durch die Kombination von erstklassigem Standard & Poors Rating ‚AA+’ und Staatsgarantie höchste Sicherheit.
  • Zukunftsweisende Infrastruktur: Die Basler Kantonalbank ist dank modernster IT- und Handels-Systemlösungen für die technischen Herausforderungen der Zukunft bestens gewappnet.
Mit dieser Integration entstehen Synergien, welche genutzt werden müssen, um die notwendige Ertragskraft nachhaltig sichern zu können. Vor diesem Hintergrund ist der angekündigte Abbau von ca. 40 Stellen bei der AAM Privatbank AG unvermeidbar. Die Folgen des Stellenabbaus sollen durch konsequente Ausnützung des konzerninternen Stellenmarktes (Basler Kantonalbank und Bank Coop) gemildert werden. Zudem wurde mit den Sozialpartnern eine sozialpartnerschaftliche Vereinbarung abgeschlossen, welche nebst einem Beratungs- und Begleitungsprozess umfassende finanzielle Leistungen vorsieht.
Die Basler Kantonalbank ist überzeugt, dass sie mit diesem strategischen Entscheid und den eingeleiteten Massnahmen nicht nur für ihre neue Kundschaft eine nachhaltig kompetente und verlässliche Partnerin, sondern auch für die Mitarbeitenden eine attraktive und faire Arbeitgeberin sein wird.

Für weitere Auskünfte steht zur Verfügung:

Dr. Reto Erdin
Leiter Privatkunden und Private Banking
Mitglied der Geschäftsleitung
Basler Kantonalbank
Tel.: 061 266 24 48
Elektronische Anfragen können via E-Mailbox anfragen.aam@bkb.ch bei der Basler Kantonalbank eingereicht werden.