home

Basler Kantonalbank führt Avaloq Banking System erfolgreich ein

Zürich, 6. Oktober 2009

Die Basler Kantonalbank (BKB) hat am 5. Oktober 2009 das Avaloq Banking System erfolgreich in Betrieb genommen. Die anspruchsvolle Implementierung der Gesamtbankenlösung dauerte gerade einmal anderthalb Jahre. Damit setzen mittlerweile diverse grosse Kantonalbanken auf die Gesamtbankensoftware von Avaloq. Das Software-Unternehmen Avaloq verfügt in der Schweiz über einen Marktanteil von 42 Prozent.

Für die Basler Kantonalbank ist die Implementierung der Bankensoftware eine wichtige Etappe, um in einem anspruchsvollen Marktumfeld für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet zu sein. Seit dem 5. Oktober 2009 wickelt die Universalbank ihr Bankengeschäft über das Avaloq Banking System ab. Teile des Handels sowie des Portfolio-Managements werden wie geplant in einer zweiten Phase auf das Avaloq Banking System umgestellt. Das Avaloq Banking System ersetzt eine Reihe von bestehenden Systemen und gibt der Basler Kantonalbank die Möglichkeit, in allen Bereichen mit einer modernen und integrierten Bankenlösung zu arbeiten. Von der Inbetriebnahme des Avaloq Banking System erhofft sich die Basler Kantonalbank eine noch bessere Betreuung ihrer Kundschaft, Effizienzsteigerungen und eine gestärkte Position auf dem Schweizer Bankenmarkt.

Der Start der Implementation erfolgte im Mai 2008. Nun profitieren 700 lizenzierte User von einem Gesamtbankensystem, das der Basler Kantonalbank durch seinen Funktionalitätsumfang und sein innovatives Potenzial beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft liefert. Hans Rudolf Matter, CEO der Basler Kantonalbank: « Wir freuen uns, dass wir nun auf das Know-how von Avaloq zurückgreifen können. Die Einführung des Avaloq Banking Systems konnte dank einer professionellen Zusammenarbeit mit den Implementationspartnern und Avaloq unter Einhaltung der zeitlichen Vorgaben in Rekordzeit erfolgreich vorgenommen werden. Durch dieses für uns strategisch wichtige Projekt ist die Basis für die Einführung neuer, innovativer Geschäftsprozesse und damit für weiteres Wachstum der Bank gelegt.»

Francisco Fernandez, CEO der Avaloq Evolution AG, freut sich über die erfolgreiche Einführung des Avaloq Banking Systems bei der BKB: « Die Implementierung der Software bei der Basler Kantonalbank ist für Avaloq ein wichtiger Meilenstein im Schweizer Markt: Mittlerweile setzen alle grossen Kantonalbanken auf eines der innovativsten Systeme im Umfeld der Bankensoftware, was uns zu einem Marktanteil von 42 Prozent verholfen hat. Die Position des Marktleaders in der Schweiz wollen wir weiter ausbauen und festigen.»

Nach der erfolgreichen Einführung des Avaloq Banking Systems beim Stammhaus Basler Kantonalbank steht für den BKB-Konzern nun die Implementierung bei der Tochtergesellschaft Bank Coop an. Die Einführung des Avaloq Banking Systems bei der Bank Coop ist für Januar 2011 geplant.

Kontakt Avaloq

Avaloq Licence AG
Natasja Sommer
Head of Marketing & Communications
Zürcherstrasse 59
CH-8800 Thalwil
Telefon: +41 58 316 22 29
E-Mail: natasja.sommer@avaloq.com

Kontakt BKB

Basler Kantonalbank
Mats Bachmann Ihr
Generalsekretariat/Medienstelle/IR
Postfach
CH-4002 Basel
Telefon: +41 61 266 25 10
E-Mail: mats.bachmann@bkb.ch

Kontakt Farner Consulting

Farner Consulting AG
Dr. Anka Kästner
Oberdorfstr. 28
CH-8001 Zürich
Telefon: +41 44 266 67 67

E-Mail: kaestner@farner.ch

Avaloq; Standard Banking Software

Die Avaloq Gruppe ist Schweizer Marktführer für standardisierte Bankensoftware mit Niederlassungen in Luxemburg und Singapur. Über 35 Banken weltweit vertrauen auf das Avaloq Banking System, das sich konsequent an den Geschäftsprozessen und Anforderungen einer innovativen Bank orientiert. Ob Privat-, Retail- oder Universalbank: Mit Avaloq steigern Banken die Effizienz und erhöhen die Transparenz. Avaloq ist weit mehr als ein Banking System. Die Avaloq Academy stellt sicher, dass alle Projektmitarbeitenden über eine fundierte Ausbildung verfügen, damit sie das Potenzial des Avaloq Banking System ausschöpfen können. In der Avaloq Community tauschen sich über 35'000 Avaloq User, Kunden und Partner zum Thema Avaloq Banking System und Banking Software aus.

Basler Kantonalbank

Die Basler Kantonalbank ist eine Universalbank, die schwergewichtig in der Region Nordwestschweiz tätig ist. Darüber hinaus wird die Schweizer und die internationale Private-Banking-Klientel durch Einheiten in Basel, Zürich und Olten betreut. Zudem werden Dienstleistungen für grosse Firmenkunden, Institutionelle und Banken mit Spezialistenteams von Basel und Zürich aus in der ganzen Schweiz erbracht. Die Basler Kantonalbank hält seit 2000 die Mehrheit an der gesamtschweizerisch tätigen Bank Coop und ist ein Bankinstitut mit Staatsgarantie und einem AA+ Rating von S&P. Der Konzern BKB zählt nach Bilanzsumme zur Gruppe der zehn grössten Schweizer Banken.

Der BKB-Partizipationsschein wird an der SWX Swiss Exchange gehandelt. (Tickersymbol: BSKP / Reuters: BSKP.S / Valorennummer: 923646 / ISIN-Nummer: CH0009236461). Die Partizipationsscheine weisen einen Nennwert von 8,50 CHF auf.