home

Basler Kantonalbank lanciert Testangebot für Private Banking-Kunden: „Zufrieden oder Geld zurück“

Basel, 25. Juni 2009

Die Basler Kantonalbank lanciert im Bereich der Vermögensverwaltung per 1. Juli 2009 ein Testangebot. Falls der Kunde mit der Betreuung durch die Basler Kantonal- bank nicht zufrieden ist, erhält er das Verwaltungshonorar zurückerstattet.

Mit diesem Angebot offeriert die Bank ihren Kunden die Möglichkeit, die mehrfach ausgezeichnete Vermögensverwaltung zu testen und sich persönlich von der Anlagekompetenz zu überzeugen – ohne dafür ein Verwaltungshonorar bezahlen zu müssen, wenn sie mit der Betreuung nicht zufrieden sind.

Das Private Banking der Basler Kantonalbank wurde im vergangenen Jahr von einer unabhängigen Jury des Fachmagazins «Elite Report» erneut mit «magna cum laude» ausgezeichnet. Damit gehört die Bank zur Elite der Vermögensverwalter. Von den über 300 getesteten Vermögensverwaltern zählt die Basler Kantonalbank als einzige Kantonalbank zu den 32 Spitzeninstituten im deutschsprachigen Raum.

Mit diesem Testangebot verfolgt die Basler Kantonalbank die fair banking-Strategie konsequent weiter. Das Angebot gilt für alle Kunden, die vom 1. Juli 2009 bis 31. Oktober 2009 ein Vermögensverwaltungsmandat abschliessen. Bei Unzufriedenheit wird dem Kunden das Verwaltungshonorar vom Zeitpunkt der Mandatserteilung bis 30. Juni 2010 zurückerstattet. Weitergehende Informationen zur Vermögensverwaltung bei der Basler Kantonalbank finden Sie auf www.bkb.ch/vermoegensverwaltung.

Für weitere Auskünfte:

Mats Bachmann Ihr
Stv. Leiter Generalsekretariat / Medienstelle / IR
Basler Kantonalbank
Tel.: 061 266 25 10
E-Mail: mats.bachmann@bkb.ch