home

Nachhaltige Vermögensverwaltung bei der Basler Kantonalbank

Basel, 13. März 2008

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung des Themas „Nachhaltigkeit“ im Anlagegeschäft hat sich die Basler Kantonalbank entschlossen, seit Beginn dieses Jahres ihren Kundinnen und Kunden auch nachhaltige Vermögensverwaltungsmandate anzubieten.

Nachhaltige Vermögensverwaltungsmandate erlauben es den Anlegerinnen und Anlegern, soziale, ethische und ökologische Belange mit wirtschaftlichem Erfolg in Einklang zu bringen. Langjährige Marktbeobachtungen und Performancevergleiche zeigen, dass nachhaltige Investments den traditionellen Anlagestrategien hinsichtlich Performance ebenbürtig sind.

Das Angebot reicht von reinen Obligationenstrategien über gemischte Mandate bis hin zu Aktienstrategien, jeweils in den Währungen CHF und EUR. Eine umfangreiche Nachhaltigkeitsanalyse bildet Bestandteil des Anlageprozesses. So wurden z.B. Ausschlusskriterien definiert, welche Unternehmen aussondern, die wesentlich zu Umweltproblemen und sozialen Risiken beitragen.

Matthias P. Wirz, Chief Investment Officer, Basler Kantonalbank:
„Nachhaltiges Anlegen ist Bestandteil der Unternehmensstrategie der Basler Kantonalbank. Die Mandate ergänzen unsere bereits bestehenden nachhaltigen Produkte ideal. Mittlerweile kann jede Anlagestrategie auch mit nachhaltigen Anlagen realisiert werden“.

Für weitere Auskünfte:

Dr. Michael Buess
Leiter Generalsekretariat / Medienstelle / IR
Basler Kantonalbank
Tel.: 061/266 29 77
E-Mail: michael.buess@bkb.ch